Girlpower News | KW 46

Design ohne Titel-2

Jeden Mittwoch gibt es bei uns eine große Portion Girlpower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir schon in unseren Interviews und Homestories porträtiert haben, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende femtastische News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Girlpowerforever!

– Are you pink or blue? Die Britin Hollie McNish hat sich für ein 3D-Projekt mit der Werbeagentur Saatchi & Saatchi zum Thema Gender zusammengetan. Mit dem Projekt will die Poetry-Slammerin aufzeigen, dass Geschlechter niemals nur binär zu betrachten sind. Das Video wird hier als Splitscreen dargestellt, in der Originalversion können die Zuschauer zwischen den zwei Versionen des Kurzfilms wechseln.

– Orgasm is a human right! Etwa 35% aller Frauen kommen selten bis nie zum Orgasmus. Womanizer hat ein Gadget entwickelt, dass die Klitoris berührungsfrei stimuliert. Am 30.11. eröffnet in Berlin der erste „First Female DIY“ Pop-up-Store in dem man testen darf, bevor man kauft.

– Wir wollen Kunst! Die Kunstwelt steht niemals still, wie alles im Leben entwickelt sich auch Kunst ständig weiter. Zum sechsten Mal öffnet die Afforable Art Fair ihre Pforten und zeigt Künstler aus 80 nationalen und internationalen Galerien. Zu der erschwinglichen Kunst, die übrigens eine Preisobergrenze von 7.500 Euro hat, gibt es auch ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit Art Talks, Workshops und Führungen.

_Edition Noel_Set-rosa_preview

Foto: Edition Noel

– Oh là là, Weihnachtsschmuck made in Berlin! Für Edition Noël haben sich sechs Berliner Designerinnen zusammengetan und eine großartige Kollektion von feinem Baumschmuck entworfen. Allerdings solltet ihr schnell sein, denn die Kollektion ist auf 300 Stück limitiert – und so langsam kann man ja an Weihnachten denken. Shop here.

– Wir fordern 7 Prozent! Wusstet ihr, dass alle für die Menstruation benötigten Hygieneartikel wie Tampons und Binden mit 19 Prozent Mehrwertsteuer verkauft werden? Den reduzierten Steuersatz von 7 Prozent erhalten sogenannte „essentielle Produkte“ wie Lebensmittel. Wir finden, Tampons und Binden sind ebenfalls essentielle Güter – und haben letztes Jahr schon über die Änderung der Tamponsteuer gesprochen. Jetzt wurde eine neue Petition gestartet: die BloodyLuxuryTax-Petition. Das Ziel: 50.000 Unterschriften in den nächsten 92 Tagen.

As I have made clear so often in the past with every fiber of my being, I embrace my natural heritage and despite having grown up thinking light skin and straight, silky hair were the standards of beauty, I now know that my dark skin and kinky, coily hair are beautiful too. Being featured on the cover of a magazine fulfills me as it is an opportunity to show other dark, kinky-haired people, and particularly our children, that they are beautiful just the way they are. I am disappointed that @graziauk invited me to be on their cover and then edited out and smoothed my hair to fit their notion of what beautiful hair looks like. Had I been consulted, I would have explained that I cannot support or condone the omission of what is my native heritage with the intention that they appreciate that there is still a very long way to go to combat the unconscious prejudice against black women's complexion, hair style and texture. #dtmh

A post shared by Lupita Nyong'o (@lupitanyongo) on

– Proud to be me! Der kenianischen Schauspielerin Lupita Nyong’o wurde in der Vergangenheit immer wieder bewusst, dass sie nicht dem typischen Schönheitsideal mit heller Haut und seidigem, glatten Haar entspricht, und sie kämpft dafür, dass in der Öffentlichkeit vielfältige Schönheitsideale präsentiert werden. Zunächst freute sie sich, auf dem Cover der britischen Ausgabe der „Grazia“ sein zu dürfen – dann musste sie jedoch feststellen, dass ihr natürliches Haar für das Covermotiv digital „abrasiert“ wurde. Auf Instagram macht sie darauf aufmerksam, was es für sie bedeutet.

– It’s time for Female Empowerment! Es kann nur gut werden, wenn unglaubliche Frauen an einem Ort zusammenkommen. Zum ersten Mal finden sich am 17. Dezember in Hamburg wahre Wonderwomen zusammen. Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, an verschiedenen Vorträgen, Workshops, Buchlesung und „Women’s Circles“ teilzunehmen. Zum Jahresende sollen die Teilnehmerinnen ganz viel Input und Inspiration für das neue Jahr mitnehmen. Dafür geht es um Themen wie Selbstliebe, Ernährung, Money Mindset, Selbstverwirklichung etc. – it’s YOUR time, wonderwoman!

– Tattoo-inspired leggings: Eden XX ist ein Leggings-Label aus der Schweiz und wurde von den Zwillingsschwestern Olivia und Miriam gegründet. Olivia ist Tätowiererin, Miriam ist Grafikerin und Fotografin. Beides vereint in einer Leggins-Kollektion – We like!  

 

Teaserfoto: Womanizer, Eden XX, Hollie McNish, Edition Noël, Affordable Art Fair

Hier findet ihr noch mehr Girlpower News

Redaktion: Lisa-Marie Vogler

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *