Girlpower News | KW 10

girlpower_teaser_kw10

Jeden Mittwoch gibt es bei uns eine große Portion Girlpower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir schon in unseren Interviews und Homestories porträtiert haben, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende femtastische News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Girlpowerforever!

Bei femtastics steht der Support von Frauen jeden Tag an erster Stelle. Heute zelebrieren wir mit euch den Weltfrauentag – von Demo-Dates über Spenden-Tipps bis hin zur Farbwahl des Tages! #strongertogether

ADayWithouAWoman

„Keine Sonderrechte, sondern Menschenrechte.“

Besser hätten wir es nicht zusammenfassen können. Dieser Text steht heute auf der Startseite von This is Jane Wayne, da sie sich am globalen Generalstreik #ADayWithoutAWoman beteiligen und heute offline sind: „Der Weltfrauentag soll uns daran erinnern, dass Frauen bis heute auf vielfältige Art und Weise benachteiligt werden, in der Ferne, aber auch hier. Dass Menschen aufgrund ihrer Religion, ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierungen, ihrer Lebensumstände oder Behinderung nicht frei sein können. Sexismus, Diskriminierung und Rassismus sind omnipräsent. Und wir noch lange nicht am Ziel angekommen – in einer Gesellschaft, in der nur zählt, wer du bist, nicht was. Da, wo Gleichberechtigung und Chancengleichheit kein Politikum mehr, sondern selbstverständlich sind. Deshalb beteiligen wir uns heute, am 8.März 2017, solidarisch am globalen Generalstreik #ADayWithoutAWoman.“

Der globale Generalstreik #ADayWithoutAWoman: In den USA ruft die Frauenrechtsbewegung „Women’s March“ dazu auf, heute zu streiken. Frauen sollen landesweit nicht zur Arbeit gehen und auch aufs Shoppen verzichten. „Damit will das Organisationskomitee „Women’s March“ zeigen, wie wichtig Frauen auch wirtschaftlich sind. Immerhin machen Frauen fast die Hälfte der amerikanischen Arbeitskräfte aus und beeinflussen rund 73 Prozent der Kaufentscheidungen der Haushalte“, schreibt das Handelsblatt. Mehr dazu lest ihr hier.

We made going red a little easier. Update your Twitter and Instagram profile pics for #DayWithoutAWoman.

A post shared by Women's March (@womensmarch) on

Die Farbe des Tages: Egal, ob ihr demonstrieren oder zur Arbeit geht, die Farbe Rot gilt heute als Zeichen des Protestes – ob Mütze, Fingernägel oder Instagram-Profilbild. Macht mit!

Hashtag des Tages: Bereits mehr als 40.000 Beträge wurden heute unter dem Hashtag #IWD2017 bei Instagram gepostet – wir sind gespannt, was heute noch alles dazukommt!

sisters-march-plakate

Illus: Sister’s March Hamburg

– femtastics ist heute Abend natürlich beim „Sister’s March“ in Hamburg dabei – wir würden uns freuen, euch alle dort zu sehen. Die „Sister’s March“-Organisatorinnen schreiben: „Wir demonstrieren friedlich für Vielfalt, Gleichberechtigung und Solidarität. Bringt gerne Eure Kinder, Familie, Freund*innen und Partner*innen mit! Schilder, Plakate usw. sind beim Demonstrationszug ausdrücklich erwünscht“. Wenn ihr es nicht schafft, ein Plakat zu gestalten, könnt ihr euch hier ein Plakat herunterladen. Treffpunkt ist der Rathausmarkt um 17.30 Uhr, ab 18 Uhr gehen wir gemeinsam durch die Stadt!

– Die Jugendbewegung Demo nimmt ebenfalls am „Sister’s March“ teil und trifft sich um 17.30 Uhr vor dem Bucerus Kunst Forum. Alle Infos findet ihr hier.

– Ihr wohnt nicht in Hamburg? Hier findet ihr alle Veranstaltungen und Demonstrationen in eurer Nähe – von Berlin bis Stuttgart.

„O sisters, O sisters
Let’s stand up right now
It’s never too late
To start from the start“

Musik des Tages: Die Macherinnen für den „Sister’s March“ in Hamburg haben den Song „O Sisters O Sisters“ von Joko Ono und John Lennon ausgewählt. Sängerin Joy Denalane hat gerade ihre Playlist des Tages #theworldisfemale bei Spotify hochgeladen.

Ihr habt heute keine Zeit auf die Straße zu gehen? Refinery29 zeigt „5 Easy Ways To Support „A Day Without A Woman“ Even If You Can’t Strike“! Der beste Ratschlag: Spendet an eine lokale Organisation, die sich für Frauen einsetzt. Unser Vorschlag für alle Hamburgerinnen: Spendet für den Verein „Frauen helfen Frauen Hamburg e.V.“. Er setzt sich dafür ein, dass das im Grundgesetz verankerte Recht auf körperliche Unversehrtheit auch für durch Männergewalt betroffene Frauen eingelöst wird.

femtastics-UN-Women-Charity-Armband

Foto: UN Women

Für einen guten Zweck: Die Organisation UN Women hat ein Charity-Armband entwickelt, das den Kampf für die Beendigung der Gewalt gegen Frauen unterstützt. Einerseits als Symbol am Handgelenk, andererseits durch Spenden an Hilfsprojekte. Gewalt gegen Frauen ist noch immer ein riesiges Problem: Jede dritte Frau weltweit ist in ihrem Leben von Gewalt betroffen. Wie UN Women sich dafür einsetzt, die Sicherheit und Rechte von Frauen auf der ganzen Welt zu verbessern, darüber haben wir im Interview mit Bettina, Metz-Rolshausen, Geschäftsführerin von UN Women Nationales Komitee Deutschland, gesprochen.

Hier findet ihr noch mehr Girlpower News!

Headerbild: @all_womankind, Sister’s March Hamburg und @womensmarch

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *