Girlpower News | KW 13

girlpower_teaser_kw13-17

Jeden Mittwoch gibt es bei uns eine große Portion Girlpower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir schon in unseren Interviews und Homestories porträtiert haben, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende femtastische News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Girlpowerforever!

circle-of-wonderwomen-hamburg

Superwoman Daniela Batista dos Santos. Foto: Mia Takahara

– Superheldinnen braucht das Land! Wir freuen uns immer wieder, wenn neue Projekte aufploppen, die Frauen supporten. So ein tolles Projekt ist auch „The Circle of Wonderwomen“,  gegründet von Daniela Batista dos Santos. Sie bietet in Hamburg und bald in ganz Deutschland Workshops für Frauen an, die der Superheldin in sich ein Stückchen näher kommen wollen. Ob ein eigenes Business gründen, auswandern oder das Leben auf den Kopf stellen – die Workshops finden in außergewöhnlichen Locations (zum Beispiel in einem Zirkuswagen!) mit bis zu sechs Teilnehmerinnnen statt. „Der Circle unterstützt jede Frau sich ihrer spezifischen weiblichen Qualitäten bewusster zu werden. Die Frauen tauschen sich aus, motivieren bzw. inspirieren sich gegenseitig und erhalten völlig neue Perspektiven“, erzählt Daniela. Noch mehr Infos, auch zu Terminen, findet ihr hier.

editionf-female-furture-force

Foto: Edition F

– Workshops wollen auch in Zukunft die Gründerinnen von Edition F anbieten – und zwar über einen Zeitraum von 52 Wochen mit 52 ganz unterschiedlichen Coaches, von Modebloggerin Jessie Weiß (hier geht es zu unserer Homestory) bis hin zum Ex-Telekom Personalvorstand Thomas Sattelberger. Damit das gelingt, startet diesen Freitag ihr Crowdfunding bei Startnext unter dem Titel „Female Future Force“. Der Crowdfunding-Preis für die Teilnahme beträgt 99 Euro. Dabei gehen 10 Prozent in einen Stipendien-Topf, um benachteiligten Frauen ebenfalls Zugang zu den Coachings geben zu können. Ihr rockt das, Girls!

kupferball-verhuetung

Collage: Amazed Mag

– Ihr plant die Pille abzusetzen und seid auf der Suche nach einer alternativen Verhütungsmethode? Dann solltet ihr euch die „Safety First“-Reihe von den Amazed Girls aus München anschauen. Im neuesten Artikel berichtet Milena über ihre Erfahrungen mit der Kupferkette und dem Kupferball. Hier findet ihr außerdem unser Interview zum Thema natürliche Verhütung mit Bloggerin Maggie Malawska.

– Vielleicht habt ihr schon von der „Period Underwear“ vom US-Label Thinx gehört, das Unterhosen produziert, die Menstruationsblut einfach aufsaugen. Das Unternehmen setzt auf Empowerment und wurde von vielen Medien gefeiert  – jetzt stellt sich heraus, dass die Arbeitsverhältnisse bei Thinx alles andere als frauenfreundlich sind. Mehr dazu weiß This is Jane Wayne.

bridge-and-tunnel-ss17

Die neue Kollektion von Bridge & Tunnel.

– Das Social Design Label Bridge & Tunnel (hier geht es zu unserem Interview!) hat gerade seine Frühlingskollektion gelauncht. Die tollen Taschen – unsere Favoriten sind die Hip-Bag und die Yoga-Tasche – bestehen aus recycelten Jeans, für die Sweater wurde erstmals Pre-Consumer-Waste verwendet, also Materialüberschüsse, die bei der Produktion anfallen und die sonst zum Verwerter gehen. Solche Designerinnen braucht das Land! Die neue Kollektion gibt es ab sofort im Webshop.

– Massive DJ-Girrrlpower gibt es diesen Freitag in Hamburg bei der Dirrrty Feet Party im Nachtasyl – mit dabei sind die uns bestens bekannten Superfrauen Irma, Liberty, Nele & Annette! <3

– Lese-Tipp: Die Isländerin Thordis Elva war 16, als ihr Freund sie sexuell missbrauchte. Jahre danach fängt sie an das schlimme Erlebnis aufzuarbeiten – gemeinsam mit ihrem Vergewaltiger Tom Stranger. Er hat lange versucht zu verdrängen, was er ihr antat und will heute andere Männer aufrütteln. Gemeinsam haben die beiden ein Buch geschrieben und traten letztes Jahr bei der TED Women’s Conference in San Francisco auf. Mehr über die ungewöhnliche Story erfahrt ihr hier.

malaikaraiss-girlpower-patch

Girlpower bei Malaikaraiss. (Portrait: Marlen Müller für femtastics)

– Als wir unser Girlgang-Shirt (leider ausverkauft) vor eineinhalb Jahren mit dem Label Black Velvet Circus geplant und vor genau einem Jahr gelauncht haben, hätten wir nie gedacht, dass sich das Thema „Girlpower“ auf Shirts irgendwann durch die gesamte Modebranche ziehen wird – von Dior bis H&M. Auch unsere liebste Berliner Modedesignerin Malaika Raiss hat jetzt ein Shirt mit Girlpower-Patch herausgbracht. Online bekommt ihr es hier, offline werdet ihr in Hamburg bei Mili fündig. Wer nur das Patch haben möchte, kann es bei Dotti’s Dots in den virtuellen Einkaufskorb legen.

 

Hier findet ihr noch mehr Girlpower News!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

 

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *