Interior-Trend: Leuchtbuchstaben

femtastics-interior-trend-Leuchtbuchstaben

In unserer Rubrik „Interior-Trend“ zeigen wir euch die schönsten Trends aus unseren Homestories – von der Wandfarbe über tolle Wohnaccessoires bis hin zum Möbelstück, vom Nischen-Trend bis zum großen Hype. On top verraten wir euch, wo ihr die schönsten Produkte zum Nachkaufen und tolle Pinterest-Inspiration findet. Leuchtende Buchstaben haben wir schon in vielen Wohnungen entdeckt – sie sind einfach ein super Hingucker!

Femtastics-Leuchtbuchstaben-1

Foto: Sara Merz

Femtastics-Leuchtbuchstaben-2

Fotos: Linda David, Janna Tode, Sara Merz

Femtastics-Leuchtbuchstaben-4

Foto: Nassim Ohadi

Femtastics-Leuchtbuchstaben-3

Foto: Pelly Buys

Der Trend: Früher hingen die großen, beleuchteten Buchstaben an Gebäudefronten, Kinos und Geschäften. Heute findet man sie in Antiquitätengeschäften, bei Sammlern oder – in altem Style neu produziert – in Online- und Interior-Shops. Erhältlich sind einzelne Buchstaben oder manchmal auch ganze Wörter in Schreibschrift. Außerdem sind seit ein paar Jahren kleine und große „Light Boxes“ im Trend, in die man individuelle Sprüche und Wörter stecken kann.

Ein Blick in die Homestories: Expertin für Leuchtbuchstaben ist natürlich Sabine Freundt, die Buchstabensammlerin, die auch zu Hause unterschiedlichste alte Lettern hat. Drehbuchautorin Lucy Astner hat sich ihren Schreibtisch mit einem großen, leuchtenden „L“ und einer kleinen Lightbox gemütlich gemacht. Bei Très Click-Gründerin Alexandra Holscher haben wir im Essbereich eine große Lightbox entdeckt, in der der schöne Satz „And then I met you“ steht, und im Wohnbereich macht eine Leuchtschrift an der Wand gemütliches Licht.

Die schönsten Leuchtbuchstaben aus den Online-Shops:

Leuchtbuchstaben auf Pinterest:

Hier findet ihr noch mehr Interior-Trends

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *