THEMENWOCHE #30 | Wie feiert ihr Weihnachten?

Themenwoche-Weihnachten-2

Vom Rohkost-Dinner zu Weihnachten über die traditionelle Familienfeier bis zu gemütlichen Feiertagen mit dem Hund – wir haben einige Frauen, die wir 2015 in ihren Wohnungen besucht haben, gefragt wie sie Weihnachten verbringen. Also ab aufs Sofa, mit einer Tasse Tee gemütlich machen und durch die sehr abwechlungsreichen Zitate scrollen.

 

Kaya-Knust-Stopthewater-Femtastics-Teaser
Foto: Mirjam Klessmann

Das einzig Wichtige ist: mit möglichst viel Familie, Wahlfamilie und Freunden an einem Tisch zusammen zu kommen.

Kaya-Line Kunst von Stop the Water While Using Me

„Bei mir gibt es Weihnachten keine festgelegten Rituale, das einzig Wichtige ist: mit möglichst viel Familie, Wahlfamilie und Freunden an einem Tisch zusammen zu kommen. In diesem Jahr feiere ich Heiligabend mit meiner Sandkastenfreundin und Ihrer kleinen Familie und es gibt Gulasch von glücklichen Rindern. Danach geht es für weitere Weihnachtsfeste zu meiner sehr großen Familie. Ich genieße aber auch schon die Vorweihnachtszeit. Erst letzte Woche habe ich einen Chanukka-Abend mit meinem liebsten Freund verbracht, inklusive Chanukka-Leuchter und Liedern. Toll, dass Weihnachten nicht nur an einem Tag ist!“

Hier geht’s zur Home Story mit Kaya-Line Knust

 

Kerstin-Stave-Gracias-madre-11
Foto: Linda David

Als Weihnachtsmenü gibt es ein Raw-Dinner und am 25. fahren wir mit unseren Stand-Up Boards auf die verschlafene Alster raus.

Kerstin Stave, Inhaberin von Gracias Madre Raw Food

„Mein Mann und ich feiern Weihnachten ganz Kalifornisch, ganz im Sinne unseres geliebten RAW-Food Spirit. Als Weihnachtsmenü am 24.12. gibt es ein leichtes, schmackhaftes Raw-Dinner und, da man ja am Tag danach fit ist, am 25.12. fahren wir mit unseren Stand-Up Boards schön auf die verschlafene Alster raus. Es gibt wenig Tage an denen man so ruhig durch unsere schöne Stadt gleiten kann.“

Hier geht’s zur Home Story mit Kerstin Stave

 

Julie-Originol
Foto links: Linda David, Foto rechts: Julie Dieckmann

Wir werden gemeinsam etwas kochen, wahrscheinlich ein südafrikanisches Cape Malay Curry oder Prawns in Zitronen-Chili Butter.

Julie Dieckmann, Gründerin von Originol

„Ich feiere dieses Jahr in unserer Wohnung mit Pascal. Mein Vater kommt zu Besuch und bringt meinen südafrikanischen Cousin mit. Wir werden gemeinsam etwas kochen, wahrscheinlich ein südafrikanisches Cape Malay Curry oder Prawns in Zitronen-Chili Butter. Bei der Deko ist mit in der Vorweihnachtszeit mein Adventskranz wichtig, der aber nie aus einem Tannenkranz besteht … wir haben dieses Jahr auch einen Weihnachtsbaum. Dafür habe ich Weihnachtskugeln und Sterne gezeichnet und Pascal hat sie aus Multiplex gefräst.“

Hier geht’s zur Home Story mit Julie Dieckmann

 

Femtastics-Hafenmaedchen-Foto-Linda-David-1

Foto: Linda David

Es gibt lecker Raclette und im Anschluss werden Spiele gespielt.

Ann-Christin Jeske vom Blog Hafenmaedchen

„Ich fahre wie jedes Jahr zu meinen Eltern aufs Land. Im Haus meiner Eltern ist ausreichend Platz und meine Mutter dekoriert alles weihnachtlich wie ich es zum Teil schon aus Kinderzeiten kenne. Besonders bei den Weihnachtsbaumkugeln müssen es immer die gleichen wie früher sein. Irgendwann fragte meine Mutter, ob wir mal neue kaufen wollen, da war ich aber ganz klar dagegen und die roten Schleifen im Tannenbaum dürfen auch nicht fehlen. Mein Onkel und Cousin mit Freundin kommen an Heiligabend zu Besuch und dann gibt es lecker Raclette und im Anschluss werden Spiele gespielt. Besondere Traditionen gibt es bei uns nicht. Es wird jedes Jahr nach Lust und Laune entschieden!“

Hier geht’s zur Home Story mit Ann-Christin Jeske

 

Gretchens-Villa-14
Foto: Pelle Buys

Mit einem Kind in der Runde wird Weihnachten auf einmal wieder besonders und schön.

Stefanie Herbst, Inhaberin von Gretchens Villa

„Jedes Jahr fahre ich am 24.12. nachmittags zu meiner Family nach Norderstedt – das sind meine zwei Schwestern, meine Mama und mittlerweile unser toller Familienzuwachs, meine kleine Nichte (gerade 2 geworden) und mein toller Schwager. ;) Wir essen und reden zusammen und beschenken unsere kleine Prinzessin … Leider ist mit unserem Papi vor einigen Jahren auch etwas unser Weihnachtsmittelpunkt verschwunden, die Stimmung kam nie mehr so richtig auf, aber mit einem Kind in der Runde wird Weihnachten auf einmal wieder besonders und schön. Ich freue mich jetzt schon auf den Abend und auf dann freie, erholsame, gemütliche und schöne Tage, die ich am liebsten mit meinem Freund und unserem kleinen Hund verbringe, zum Beispiel beim gemütlichen Dinner bei meinen Schwiegereltern.“

Hier geht’s zur Home Story mit Stefanie Herbst

 

Hier findet ihr mehr zum Thema Weihnachten.

 

Teaserfoto: Julie Dieckmann

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *