Themenwoche #39 | Hallo Frühling: Katha

kathateaserspring

Wir sind in großer Frühlingsvorfreude und freuen uns auf frische Wiesenblumen, Sonntagnachmittage im Park und sonnendurchflutete Wohnzimmer. Wir haben den offiziellen Frühlingsanfang am Sonntag zum Anlass genommen, unsere Favoriten für die neue Saison zusammenzustellen – von der Bucket-List über neue Wohnlieblinge bis hin zur Gute-Laune-Musik für erste Sonnenstrahlen. Heute ist Katha an der Reihe.

balkonien_Katha

Diese drei Dinge muss ich im Frühling unbedingt machen: 

  1. Balkonien fit machen – ich freue mich schon auf den Einkauf von vielen bunten Blumen auf dem Markt. Noch schöner wäre es, das Balkonien-Makeover in einer neuen Wohnung zu zelebrieren – die Hoffnung gebe ich nicht auf. :)
  2. Sonne, Sonne, Sonne – ich kann es kaum noch abwarten, wenn die vielen Spaziergänge, die mein Freund und ich mit Helle an der Elbe, in Parks und im Wald machen, endlich wieder von viel Sonne begleitet werden und man entspannt ein Päuschen auf der Wiese oder Parkbank machen kann. Mehr braucht es nicht zum glücklich Sein!
  3. Das eigene Viertel auch mal verlassen und neue Cafés in anderen Stadtteilen entdecken. Ganz oben auf der Liste: Happenpappen in Eimsbüttel und Paledo in Eppendorf.

 

Auf meiner Wunschliste für den Frühling:

springwishlist_Katha

Solche Wishlists sind gefährlich, denn ich habe mich extra dafür auf die Suche nach neuen Lieblingsteilen gemacht. Meine Favoriten: Die cognacfarbene Jacke von Sandro, die hellblaue Denim-Culotte und die Babouches von Nanushka, Plateau-Schnürer von Stella McCartney, der dreifarbige Ohrring von Margova und die Off-Shoulder-Bluse von Ganni.

So klingt mein Frühling:

Nach Aufwachen mit Sonne im Gesicht …

Mein Frühlings-Hotspot:

Raus aus der Stadt und noch mehr Ausflüge ins Hamburger Umland machen und neue und liebgewonnene Spots besuchen. Auf der To-Do-Liste: Picknick in den Apfelhöfen im Alten Land, ein Ausflug zum Elbkantinchen (Besitzerin Wiebke wollen wir bald für femtastics besuchen!) und eine Tour nach Kalifornien, ein kleiner, feiner Ort an der Ostseeküste.

So mache ich mir jetzt meine Wohnung schön:

Ich habe das ganze Jahr über frische Blumen in der Wohnung, freue mich aber besonders auf den Frühling, wenn es in den Blumenläden wieder so richtig kunterbunt wird: Ranunkeln, Pfingstrosen, Löwenmäulchen – welcome back! Inszeniert werden die hübschen Pflanzen in unterschiedlichen Vasen (Auf der Wunschliste ganz oben: das blaue Modell von & Tradition), die ich auf Terrazzo- oder pastellfarbene Tabletts stelle (z.B. von Bloomingville oder der Keramikerin Lindsey Hampton). Ebenfalls auf der Interior-Wishlist: Der lang angeschmachtete rosafarbene Beistelltisch fürs Schlafzimmer von New Tendency und die goldenen Kerzenständer von Skultuna.

Portugal_spring

Foto vom letzten Portugal-Urlaub im Jahr 2013

Da möchte ich hin:

Eine Destination ist schon gebucht: Im April geht es für sechs Tage an die Westküste nach Portugal – wir feiern eine Hochzeit von Freunden und verbringen anschließend zwei Tage direkt am Strand in einem Airbnb-Apartment. Ich freue mich schon sehr auf die Grillparty, Wärme, viele Spaziergänge und vielleicht auch eine Reittour am Strand. Besonders aufregend: Helle kommt auch mit und fliegt das allererste Mal, als Handgepäck. :)

 

Hier findest du weitere Beiträge zum Thema „Hallo Frühling“!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *