Themenwoche #44 | gesunder Lunch: Rezept Buchweizenpfannkuchen von Happenpappen

Themenwoche-Lunch-Buchweizenpfannkuchen

Weil wir wissen, dass es gar nicht immer so einfach ist, unter der Woche mittags etwas Leckeres und Gesundes zu essen, haben wir uns Hilfe bei den Profis geholt. Diese Woche teilen wir drei verschiedene Rezepte für leckeren Lunch, der sich leicht zu Hause vorbereiten lässt und dabei auch noch gesund ist. Cathy von Happenpappen hat uns dieses Rezept für gesunde, sättigende und superleckere Buchweizenpfannkuchen verraten.

 

Buchweizenpfannkuchen mit Roter-Bete von Happenpappen

Femtastics-Lunch-Rezept-Pfannkuchen-vegan

 
Zutaten für 1 Pfannkuchen:
 

  • 2-3 EL Buchweizenmehl
  • Sojamilch
  • Rapsöl
  • Meersalz & Pfeffer

 
Zubereitung:
 

Buchweizenmehl in ein Gefäß geben und unter Rühren Sojamilch dazu gießen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Etwa 1/2 TL Öl dazugeben und eine gute Prise Meersalz und Pfeffer. Eine Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen und mit etwas Rapsöl einstreichen (Pinsel). Den Teig hineingeben und einige Minuten brutzeln lassen. Dann den Pfannkuchen vorsichtig wenden und nochmals 3-4 Minuten brutzeln lassen.

Am liebsten bestreiche ich die eine Hälfte mit Rote-Bete-Creme (z.B. der Aufstrich von Alnatura) und gebe noch frische rote-Bete-Scheiben, Rucola, Gurke und Meersalz hinzu. Jetzt die andere Hälfte überschlagen – fertig! :)
Wunderbar schmeckt er auch mit Guacamole, frischem Salat, Tomate und angebratenen Tempeh (gewürzt mit Curry, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer) oder mit der Curry-Papaya-Creme, Avocado, Salat, Tomate und Gurke. Da kann man wirklich bunt variieren. Der Pfannkuchen macht super satt und ist dazu auch vegan und glutenfrei.

 

 

Fotos: Happenpappen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *