Amsterdam vs. Casablanca: Bloggerin Oumayma Boumeshouli

femtastics-Oumayma-Boumeshouli-Mai-Piu-Senza

Über 180.000 Menschen verfolgen die Outfits und Reisefotos von Oumayma Boumeshouli auf Instagram. Die junge Frau aus Amsterdam mit dem exotischen Namen hat ein echtes Händchen für Styling und Fotografie. Jetzt hat sie auch noch einem Schuh ihren Namen gegeben – in Zusammenarbeit mit dem Label Mai Piu Senza. Auf dem Launch-Event zur Kollektion treffen wir Oumayma zum Interview über Amsterdam, Marokko, Mode und Schuhliebe.

 

femtastics: Wie kamst du zum Bloggen?

Oumayma Boumeshouli: Als ich noch in der Schule war, habe ich immer auf der Plattform Lookbook.nu nach Outfit-Ideen gesucht und auch Fotos von meinen Outfits hochgeladen. Da hat alles angefangen. Ich habe viele Komplimente zu meinen Outfits bekommen und kam so auf die Idee, ein eigenes Blog zu starten. Mein Vater ist Fotograf und er musste mich immer fotografieren (lacht). Mein erstes Blog hieß „The Fashion District“.

femtastics-Oumayma-Boumeshouli-Interview

Oumayma posiert für uns in ihrem „marokkanischen“ Set.

femtastics-Mai-Piu-senza-maigirls

Das war lange vor Instagram und dem Blog-Boom, richtig?

Ja, lange davor. Aber als Instagram aufkam, habe ich mein Blog auf Instagram verlagert und nur noch da gepostet.

Wie kam es dann zu deinem jetzigen Blog „Desires by us“?

Ich habe eine Freundin kennengelernt, die genau den gleichen Modestil hat wie ich und wir haben uns entschieden, gemeinsam ein neues Blog zu starten. Es sollte „Desires by us“ heißen, weil es zeigen sollte, was uns gefällt und von wovon wir träumen. Heute mache ich „Desires by us“ alleine, aber diese Freundin und ich fotografieren uns manchmal noch gegenseitig für unsere jeweiligen Blogs. Vielleicht ändere ich den Blognamen mal in meinen eigenen Namen – wie ein Portfolio.

In der Regel mache ich meine Fotos alleine, mit einem Selbstauslöser.

Macht dein Vater heute auch noch Fotos für deinen Blog?

Nein, in der Regel mache ich meine Fotos alleine, mit einem Selbstauslöser. Einfach deshalb, weil ich selbst am besten weiß, wie die Fotos aussehen sollen. Zum Beispiel, aus welcher Perspektive sie fotografiert und wie sie bearbeitet sein sollen. So kann ich am besten meinem persönlichen Stil treu bleiben.

Hat das viel Übung gebraucht?

Ja, um ehrlich zu sein, sehr viel Übung. Der Selbstauslöser macht immer zehn Fotos, dann gehe ich zurück zur Kamera und schaue mir die Bilder an – und mache es noch mal (lacht). Ich nutze auch oft den Blitz für meine Fotos, weil ich diesen Look sehr gerne mag.

femtastics-Mai-piu-senza

Heute bist du hier, weil ein Schuh nach dir benannt wurde …

Ja, ich habe zusammen mit Mai Piu Senza einen Schuh kreiert, der mich und meinen Stil widerspiegelt. Ich freue mich total, dass ich das machen durfte!

Erzähl uns mal etwas über deinen Schuh.

Es ist eine Sommersandale mit einem Plateauabsatz und einem coolen Metallic-Print. Ich komme gebürtig aus Marokko und mich erinnert dieser Print an Nordafrika. Den Plateauabsatz finde ich super, weil er den Schuh wirklich bequem macht und man ihn lange tragen kann.

femtastics-Maigirl-Oumayma-Boumeshouli

Oumaymas Schuh für Mai Piu Senza: eine exotische Plateausandale!

femtastics-blog-Oumayma-Boumeshouli

Du lebst in Amsterdam. Verrätst du uns deine Lieblingsviertel?

Ich mag das Viertel Negen Straatjes, also die „Neun Straßen“. Da gibt es viele Shops von niederländischen Labels und viele kleine Boutiquen, in denen junge Designer vertreten sind. Es ist direkt beim Zentrum. Außerdem mag ich das Kaufhaus Bijenkorf. Es ist ein bisschen wie das KaDeWe in Berlin, also super, um Modeinspiration zu bekommen und um sich die neuen Kollektionen der großen Labels anzusehen. Was man in Amsterdam auf keinen Fall verpassen sollte, ist der Albert Cuypmarkt, ein riesiger Markt. Ich gehe da gerne hin, um Stoffe zu kaufen.

Was man in Amsterdam auf keinen Fall verpassen sollte, ist der Albert Cuypmarkt!

Gebürtig kommst du aus Marokko. Wie oft bist du noch da?

Ich war gerade letzte Woche da (lacht). Ich versuche, so oft wie möglich hinzureisen. Im Sommer möchte ich auf jeden Fall da sein, um Zeit mit meinen marokkanischen Freunden zu verbringen.

Wo genau bist du dann?

Wenn ich in Marokko bin, lebe ich in Casablanca. Casablanca ist die „working city“ in Marokko, die auch ein großes Industriegebiet hat. Touristisch gesehen gibt es bestimmt schönere Städte, die man in Marokko besuchen kann, aber für Business ist Casablanca perfekt. Meine Lieblingsstadt in Marokko ist aber definitiv Marrakesch – wer mag diese Stadt nicht? (lacht) Ich fahre in der Regel mit Freunden nach Marrakesch, dann entspannen wir am Pool und laufen durch die Medina.

femtastics-mai-piu-senza-pumps

In der Mai Piu Senza Sommerkollektion wird es farbenfroh.

Hast du einen Reisetipp für Marrakesch?

Ja. Bring einen leeren Koffer mit! (lacht) Das rate ich Freunden immer, weil man es ansonsten bereuen wird. Es gibt so viele wunderschöne Sachen in Marrakesch, von denen man garantiert welche mit nach Hause nehmen möchte. Ich habe mir neulich eine Lampe und einen Teppich gekauft. Marrakesch ist auch ein Paradies für DIY-Fans: Dort findet man überall bunte Ponpons, Stoffe, Bordüren, und anderes DIY-Zubehör für Kissen, Taschen, als Verzierungen für Schuhe, … viele tolle Accessoires, um individuelle Produkte zu machen.

Marrakesch ist ein Paradies für DIY-Fans.

Das ist ein guter Tipp! Du schreibst auf deinem Blog, dass dein Modestil von beiden Ländern – Marokko und den Niederlanden – inspiriert ist. Welche drei Wörter beschreiben deinen Stil am besten?

Orientalisch, edgy und … (überlegt) ich versuche immer, Laufsteg-Trends in Alltags-Looks zu übertragen. Ich schaue mir die aktuellen Trends von den Fashion Weeks an und übersetze sie dann in etwas Tragbares. Außerdem mag ich Layering sehr gerne – ich trage oft verschiedene Teile übereinander.

femtastics-Helle-Teppich

Helle ist auch happy zwischen Teppichen, Pflanzen und Schuhen.

Hast du ein Lieblingsstück für diese Frühjahr/Sommer-Saison?

Ja, ich habe mich total in die Balenciaga Overknee-Stiefel, die aussehen wie eine Mischung aus einer Strumpfhose und Pumps, verliebt. Die sind mein neues Lieblingsteil! Balenciaga ist gerade unglaublich gut, ich muss unbedingt etwas aus der neuen Kollektion haben.

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Hier findet ihr Oumayma Boumeshouli:

 

Fotos: femtastics

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *