Sneaker-Liebe & Feminismus: Joy Denalane

joy-denalane-teaser

Joy Denalane liebt Sneaker und wir lieben Joy Denalane – was für ein Glück also, dass der Online-Marktplatz eBay zum Launch des nagelneuen Sneaker Spots die 42-jährige Berlinerin eingeladen hat! Gezeigt wurden bei der Sneaker Vernissage in der Galerie Gudberg Nerger ausgewählte Sneaker, die zu begehrten Sammlerstücken geworden sind. Die Preisspanne der Sneaker liegt zwischen astronomischen 800 und 3.000 Euro und beinhaltet unter anderem den Nike Air Max 1 Patta x Parra burgundy. Dazu zeigten Künstler wie Stefan Heyer, Timo von Eicken, Uwe Lewitzky und Nike Schröder ihre Streetart-Werke und Joy Denalane gab ein kleines Unplugged-Konzert. Vorher allerdings treffen wir die Sängerin zum Interview und sprechen über Sneaker-Liebe, Feminismus und soziales Engagement.

 Ich hatte zwei Role Models zu Hause – meine beiden älteren Brüder.

Bist du ein Sneaker-Girl?

Total! Als Kind hab ich angefangen, Sneaker zu tragen. Ich hatte zwei Role Models zu Hause – meine beiden älteren Brüder. Der eine ist sechs, der andere acht Jahre älter. Die haben sehr früh angefangen, Turnschuhe zu tragen und ich fand alles gut, was meine großen Brüder gemacht haben: Musik, Style, Ansichten. Ich hab ihnen immer nachgeeifert und habe meinen Vater dazu überredet, mir auch Sneaker zu kaufen.

Was war dein erstes Sneaker-Paar?

Ein adidas Allround, da war ich sechs oder sieben Jahre alt und hatte Schuhgröße 35. Den Schuh gab es aber erst ab Größe 38. Ich konnte sie entsprechend lang tragen. (Lacht.)

joy-denalane-ebay

Joy Denalane performte vor 70 geladenen Gästen in der Hamburger Galerie Gudberg Nerger.

Wie viel Paar Sneaker besitzt du?

So 30 bis 40 Paar.

Dein Styling macht Dana vom Wald Store. Wie sprecht ihr euch ab?

Dana habe ich vor ein paar Jahren im Kreis der Familie kennengelernt. Wir saßen bei einem Essen nebeneinader und kamen ins Gespräch. Sie war auffällig gut gekleidet und als sie dann anfing von ihren Stylingambitionen zu sprechen, wurde ich hellhörig. Seitdem arbeiten wir zusammen. Es ist ein Vertrauensverhältnis entstanden, das ich nicht mehr missen möchte.

Es ist wichtig, sich gerade auf der Bühne wohlzufühlen. Das gibt dir eine gewisse Selbstverständlichkeit.

Wie sehr wirkt sich die Mode auf dein Wohlbefinden aus?

Es ist wichtig, sich gerade auf der Bühne wohlzufühlen. Das gibt dir eine gewisse Selbstverständlichkeit.

Ist es dir wichtig, Jungdesigner zu unterstützen?

Total! Ich finde es super, wenn Jungdesigner sich auf den Markt begeben. Wenn die Mode mir gefällt, finde ich es wichtig, sie zu supporten.

Hast du einen Favoriten unter den jungen deutschen Nachwuchsdesignern?

Es gibt viele coole Leute da draussen. Augustinteboul, Inan13 für Sneaker oder Looky Looky Posse. Ich mag deren Style sehr. Looky Looky machen Luise Biesalski und Cornelia Maier, beide gebürtige Berlinerinnen, und Julia Hofbauer aus Regensburg. Ich finde die großartig!

Hast du ein weibliches Vorbild?

Im Augenblick lese ich die Biographie von Rosa Parks. Davor habe ich die Autobiographie von Kim Gordon gelesen, „Girl in a band“. Die ist wirklich gut. Die Rolle, die sie in ihrer Band und in der männerdominierten Musikwelt eingenommen hat, hat mich sehr inspiriert. Rosa Parks wiederum war eine sehr religiöse Frau, die zur richtigen Zeit am richtigen Ort richtig gehandelt hat.

joy-denalane-sneaker

Joy Denalane signierte an dem Abend Sneaker-Bilder des Künstlers farbtrieb, die anschließend zugunsten von der Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ bei eBay versteigert werden.

Du hast es gerade angesprochen, die Musikbranche ist eher männerdominiert …

… es ist sicherlich hier in Deutschland als Frau nicht ganz leicht, erfolgreich zu sein. Das ist meine persönliche objektive Beobachtung.

Vielleicht ist die Frau als starke selbstbewusste Frau im popkulturellen Kontext nicht beliebt oder verunsichernd.

Warum ist das so?

Ich weiß selber nicht, was die Rolle der Frau im Popgeschäft wirklich ist. Das ist eine kulturelle Frage. Vielleicht ist die Frau als starke selbstbewusste Frau im popkulturellen Kontext nicht beliebt oder verunsichernd. Ich finde es sehr auffallend, dass viele schillernden Männer erfolgreich sein können, das Gegenwicht aber nicht hergestellt wird. Dabei gibt es so viele Frauen, die interessante Sachen machen – sie generieren aber nicht die gleichen Erfolge wie die Männer. Das ist ein bedenkliches und schlechtes Phänomen.

Es geht immer noch viel um Äußerlichkeiten. Nimmst du das auch so wahr?

Gut aussehen zu wollen ist meiner Meinung nach kein Verbrechen.

Aber darauf reduziert werden, ist doof.

Immerhin passiert das heute meist im Namen der Selbstbestimmung.

joy-interview

sneaker-love-ebay

Bist du Feministin?

Ja und nein. Mir fehlt da die klare Definition. Konnotationen verschieben sich ja mit der Zeit. Wie würdest du Feminismus definieren?

Viele Frauen können sich mit dem Begriff Feminismus nicht mehr wirklich identifizieren. Ich benutze ihn trotzdem, weil die Ziele hinsichtlich der Gleichstellung ganz klar nicht erreicht sind. Ich finde es wichtig, darauf hinzuweisen, dass wir noch nicht da sind, wo wir gern wären.

Du sagst also, Feminismus ist dazu da, die Rechte der Frauen weiter voranzutreiben? Dann bin ich voll Feministin!

Super! Heute Abend signierst du realistisch nachgemalte Sneaker für den guten Zweck. Wie wichtig ist dir soziales Engagement?

Ich finde es wichtig. Man muss aber in den Feinheiten genau hinschauen, worum es geht, wenn man in Eigeninitiative etwas startet.

Engagierst du dich für die Flüchtlinge in Berlin?

Ja, im Netz findet man Webseiten mit Dienstplänen für Helfer und Bedarfslisten für die Flüchtlinge. Das ist hilfreich und wichtig, weil dadurch schnell und konkret geholfen werden kann.

Zum Schluss eine schnelle Fragerunde: Streetwear oder High Fashion?

High Fashion – kommt aber immer auf den Kontext an.

Grün oder Blau?

Blau.

Nike oder adidas?

Ich habe mehr Nike-Schuhe.

High-Tops oder klassische Sneaker?

Immer low.

Trick or Treat?

Mein Sohn ist am 31. Oktober geboren …

Kürbis oder Zucchini?

Kürbis.

Hamburg oder München?

Ich mag beide Städte richtig gern, sage aber Hamburg.

Schöneberg oder Charlottenburg?

Ich habe in beiden Bezirken gelebt, aber ich sage Schöneberg.

Morgens oder abends?

Morgens.

Laut oder leise?

Laut!

ebay_wand

Credit: David Goltz

Reggae oder Ragga?

Reggea.

Facebook oder Instagram?

Insta.

East oder West Coast?

East Coast.

Grüne Smoothies oder Cola?

Wahrscheinlich Cola.

Auto oder Fahrrad?

Ich habe kein Auto, aber ich fahre viel Auto.

Stadt oder Land?

Land.

Sofa oder Bar?

Sofa.

Hund oder Katze?

Katze.

Max oder Moritz?

(Lacht.)

Danke dir, Joy!


Im neuen eBay Sneaker Spot finden Sneaker-Fans und -Sammler begehrte Klassiker, neue Modelle und limitierte Editionen. In der Rubrik „Upcoming Releases“ kann man zudem seine Vorfreude auf kommende Neuerscheinungen weiter steigern. Die von Joy Denalane signierten Sneaker-Bilder des Künstlers farbtrieb werden zugunsten der Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ bei eBay versteigert.

Hier findet ihr Joy:

Fotos: Pelle Buys

– In Kooperation mit ebay –

 

 

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *