Nachhaltig wohnen: Zu Besuch in Aicha Rehs Holzhaus

01-aicha-reh-homestory-femtastics

Warum werden eigentlich nicht viel mehr Holzhäuser gebaut? Diese Frage lässt einen nicht mehr los, nachdem man die Hamburger Moderedakteurin Aicha Reh in ihrem Traumhaus besucht hat. Das Haus aus Lärche ist biologisch komplett abbaubar und wartet mit einiger nachhaltiger Raffinesse auf: Die Lärche bildet durch ihren Naturharz einen eigenen Regenschutzfilm, hält Ungeziefer ab und ist ein optimaler Wärmeregler. Wie das Holzhaus Aicha und ihre Familie gefunden hat, erzählt uns die 32-jährige an einem schönen Spätsommertag in Hamburg-Hausbruch in ihren vier Wänden sowie bei einem Spaziergang in die angrenzende Fischbeker Heide.

Das Haus hat uns gefunden!

02-aicha-reh-interview-femtastics

Aicha wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Kindern in dem schönen Holzhaus.

03-holzhaus-hamburg

femtastics: Wie habt ihr euer schönes Haus gefunden?

Aicha Reh: Das Haus hat uns gefunden! Wir haben lange gesucht und ich habe all meinen Freunden erzählt, dass ich Holzhäuser liebe. Wir hatten zuvor zwei Objekte gefunden, wurden in dem einen Fall aber in letzter Minute überboten und in dem anderen Fall hat uns der Architekt wegen der Bausubstanz abgeraten.

Kurzfristige Absagen sind sicherlich ein Downer. Gehört das bei der Haussuche dazu?

Wahrscheinlich ja. Bei uns hat es dazu geführt, dass wir etwas offener wurden und uns nicht mehr auf einen Stadtteil versteift haben. Die Kinder sind noch in einem Alter, in dem sich auch in anderen Bezirken gut soziale Strukturen aufbauen lassen. Mein Mann kannte die Gegend hier vom Mountainbiken und schwärmte, wie schnell man dennoch mit der S-Bahn in der Hamburger Innenstadt sei.

Ein Freund entdeckte schließlich den Aushang am schwarzen Brett für das Haus in seiner Firma und kontaktierte uns sofort per SMS: “Ich glaube, ich habe euer Haus gefunden.”

04-aicha-reh-moderedakteurin

05-holzhaus-homestory

06-holzhaus-kaufen

Du warst sicherlich sofort sehr aufgeregt?

Und wie! Ich war allerdings mit meinen Kindern bei meinen Eltern in Süddeutschland und mein Mann beruflich in Berlin. Er ist sofort nach Hamburg zurückgefahren und hat mit dem Verkäufer ein Glas Wein hier auf der Terrasse getrunken. Er sagte abends, dass es das perfekte Haus für uns ist.

Wie lange hat es gedauert, bis ihr einziehen konntet?

Es hat ein halbes Jahr gedauert. Es gab noch andere Interessenten. Wir haben versucht, nicht zu viel an das Haus zu denken und das Universum entscheiden zu lassen. Wenn es sein soll, klappt es. Und wenn nicht, dann wartet irgendwo schon ein anderes Haus auf uns.

07-wohnzimmer-holzhaus

Das Holzhaus passt sich den Gegebenheiten an: Im Sommer ist es schön kühl, im Winter schön warm.

26-fichte-haus

Hast du den Verkäufer in der Zeit dennoch kontaktiert?

Ich habe ihm tatsächlich heimlich geschrieben, wie gern wir dieses Haus wollen. Er hat sich letztlich für uns entschieden, da wir Kinder haben und er dieses Haus ursprünglich für vier Kinder gebaut hat.

AishaReh

Was fasziniert dich an Holzhäusern?

Wenn das Haus zusammenfallen würde, wäre es nahezu komplett biologisch abbaubar. Das Raumklima ist total angenehm und gesund, beispielsweise für Asthmatiker oder Menschen, die eine Hausstauballergie haben. Wir haben niedrige Energiekosten, das Holz passt sich den Gegebenheiten an. Im Sommer ist es schön kühl, im Winter schön warm. Wir haben einen Kamin, der reicht bei einem kühleren Tag zum Beheizen vollkommen aus. Das Haus ist aus Lärche und nicht lackiert. Lacke sind oft giftig. Das Haus kann daher atmen und seinen Naturharz ausströmen, der hat eine antibakterielle Wirkung und hält Ungeziefer fern. Außerdem macht der Naturharz das Haus wasserdicht.

08-aicha-reh-haus

09-holzhaus-interior

Es wird total unterschätzt, wie lange ein Holzhaus halten kann, wenn man es gut pflegt.

10-nachhaltiges-haus-hamburg

Es droht also nicht die Gefahr einer schnellen Verwitterung?

Nein, auch nicht beim Hamburger Wetter. (Lacht) In skandinavischen Ländern, wo viele Holzhäuser gebaut werden, regnet es ja auch viel. Die Deutschen bauen aber gern für immer, es soll möglichst die nächsten 800 Jahre halten. Es wird total unterschätzt, wie lange ein Holzhaus halten kann, wenn man es gut pflegt. In Schweden gibt es viele alte Bauernhäuser aus Holz, die teilweise 300 Jahre alt sind.

Es müssten viel mehr Holzhäuser gebaut werden!

Es gibt einen Trend dahin, es werden gerade mehr. Außerdem gibt es immer mehr Fertighäuser aus Holz. Toll ist übrigens das Buch “Traumhäuser unter 200.000 Euro”.

Habt ihr mit dem Gedanken gespielt, selbst ein Haus zu bauen?

Ja und wir sind total froh, dass wir es nicht gemacht haben. Allein der kleine Umbau hier war extrem belastend und kostete viele Nerven. Es ist stressig und du musst unfassbar viele Entscheidungen treffen. Man merkt auf einmal, wie oft man nicht einer Meinung ist, das geht bei den Lichtschaltern los und hört beim Dach auf. Nicht umsonst gibt es leider viele sogenannte Scheidungshäuser.

11-hamburg-haus-aus-holz

12-kueche-clean-holz

13-schaukelpferd

Was genau habt ihr alles in eurem Haus verändert?

Wir haben die Bäder und die Küche neu gemacht, Wände rausgenommen, Fenster eingebaut, Böden abgeschliffen, Holzboden im Keller verlegt, das ganze Haus gestrichen und noch viel Kleinkram. Mein Mann wollte alles selbst machen. Er hatte Bock drauf und wir wollten Geld sparen. Unser Sohn war aber erst ein paar Monate alt und ich habe parallel wieder angefangen in Vollzeit als Modechefin für die Magazine Neon und Nido zu arbeiten. Es war Winter und die Kinder waren viel krank, ich wollte aber nicht ständig bei der Arbeit fehlen. Mein Mann hat eine Filmproduktionsfirma und werkelte hier in jeder freien Minute abends und am Wochenende mit unseren lieben Freunden rum, die uns toll unterstützt haben.

Wie habt ihr die belastende Zeit durchgehalten?

Augen zu und durch! Wir wussten, irgendwann kommt das Licht am Ende des Tunnels. Unsere Eltern sind extra nach Hamburg gekommen und haben uns die Kinder abgenommen.

14-aicha-reh-nassim-ohadi

Aicha hat als Moderedakteurin und -Ressortleiterin unter anderen für die NEON, die NIDO, bei der Süddeutschen und beim STERN gearbeitet.

15-klavier-haus

16-haus-im-gruenen-hamburg

Wie schwer ist es dir gefallen, aus der Stadt wegzuziehen?

Am Anfang hatte ich gar keine Bedenken, ich war so verliebt in das Haus und die Gegend. Als der Umzug näher rückte kamen dann doch ein paar Zweifel. Ich merkte auf einmal, was ich in unserer alten Gegend alles hatte. Ich hatte Muffensausen und bin die Strecke ein paar Mal Probe gefahren. Es ging wirklich recht zügig, dennoch ist das Umfeld hier natürlich ein anderes. Im Wald hat gerade ein neues Café aufgemacht, darüber freue ich mich total.

Wie ist es mit euren Freunden, seht ihr die nun weniger?

Wir können uns nicht beschweren, es hat immer jemand Lust rauszufahren und uns zu besuchen. Zwischendurch war es uns sogar schon zu viel, wir hatten jedes Wochenende Besuch. Das Leben mit Kindern verändert sich ja auch. Auf Spielplätzen in der Innenstadt musste meine Tochter oftmals an der Schaukel Schlange stehen, das ist hier natürlich anders. Hier fahren keine Autos und alle Kinder laufen einfach durch die Gärten.

Insgesamt orientieren wir uns in unserer Freizeit mehr Richtung Land, wir sind viel in den süßen Dörfern Ehestorf, Tötensen und Rosengarten unterwegs. Dort gibt es viele schöne Hofläden! Gute Schulen gibt es auch, wie zum Beispiel die Waldorf Schule direkt im Wald.

17-aicha-reh-mode-neon

Natürlich muss so ein Haus auch in Stand gehalten werden, es muss immer etwas Geld zurückgelegt werden.

18-haus-harburger-berge

19-bad-holzhaus

Ein Haus in Innenstadtlage zu kaufen, wird eben auch immer utopischer für junge Familien.

Wir wollten uns nicht auf dreißig Jahre verschulden. Der Preis von unserem Haus hat sich fair für uns angehört, die Summe war es uns auch wert. Es traf unsere Vorstellung und war machbar.

Wie habt ihr das Haus finanziert?

Mein Mann hatte ein Startkapital angespart und für den Restteil haben wir einen Kredit aufgenommen. In zehn bis zwölf Jahren soll das Haus abbezahlt sein. Die monatliche Rate ist sogar deutlich niedriger als unsere Miete in Hamburg-Othmarschen. Natürlich muss so ein Haus auch in Stand gehalten werden, es muss immer etwas Geld zurückgelegt werden.

20-aicha-reh-moderedakteurin

21-rosengarten-haus

Ein Haus ist nicht für jeden was, manche Menschen sind eben glücklicher in der Stadt.

22-garten-wald

Hast du Tipps für unsere Leser, die vom eigenen Haus träumen?

Wenn man sein Traumhaus nicht findet, kann man darüber nachdenken, selber zu bauen. Es hilft, offen zu sein für Stadtteile und Regionen, die bisher noch nicht im Fokus waren. Einen langen Atmen haben und unbedingt ehrlich zu sich sein. Ein Haus ist nicht für jeden was, manche Menschen sind eben glücklicher in der Stadt. Man kann sich schnell spießig fühlen mit Eigenheim und Kastenwagen.

Es ist die Frage, was man draus macht, oder?

Es ist alles Definitionssachen und Spießigkeit hat eher mit deinem Denken zu tun und nicht damit, wo und wie du wohnst.

23-haus-kiekeberg

25-lueneburger-heide

Nur fünf Minuten von Aichas Haus entfernt beginnt die Lüneburger Heide.

24-aicha-reh-journalistin-lisa-van-houtem

Außerdem ist es löblich, Regionen neu zu entdecken und sie nicht aufgrund von Vorurteilen oder Klischees zu meiden.

Neuwiedenthal ist um die Ecke und bekannt als hartes Pflaster. Hier findet aber genau das statt, wovon man in Ottensen vielleicht nichts mitbekommt, Stichwort Migration zum Beispiel. Ich finde es gut, das mitzubekommen. Ich engagiere mich eh schon länger ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe und habe eine irakische Familie begleitet. Hier lerne ich auch noch mal viele Neu-Hamburger kennen.

Klingt absolut gut, vielen Dank für den schönen Vormittag bei dir, liebe Aicha!

27-aicha-reh-nassim-ohadi-femtastics

Hier findet ihr Aicha Reh:

Fotos: Nassim Ohadi

Layout: Carolina Moscato

 

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zu unseren Datenschutzrichtlinien