Geschenke-Guide: Zeit verschenken

12. Dezember 2022

Der Countdown läuft: In 12 Tagen ist Weihnachten. Nun gibt es diejenigen, die schon seit Wochen wissen, was sie Familie und Freund*innen schenken wollen und bestens organisiert in die Vorweihnachtszeit starten. Und dann gibt es diejenigen, die bis zur letzten Minute warten und sich dann im Worst Case sogar am 24. Dezember noch einmal in das Weihnachtsgetümmel stürzen, nur um nicht mit leeren Händen dazustehen.

Damit das nicht passiert, haben wir haben wir euch in unseren anderen Geschenke-Guides bereits Inspirationen gegeben, was für Kleinigkeiten ihr euren Liebsten unter den Weihnachtsbaum legen könnt. Die gute Nachricht ist: Es ist noch nicht zu spät! Von schönen Dingen von kleinen Labels und Female Founded-Shops bis hin zu sinnvollen und nachhaltigen Geschenken, die nicht nur euch eine Freude machen, sondern auch gemeinnützige Projekte unterstützen.

Doch, wenn wir ganz ehrlich sind, besitzen die meisten von uns bereits mehr Zeug als wir eigentlich bräuchten, und das ist auch gar nicht verwerflich. Schöne Dinge zu besitzen und zu bekommen, macht uns glücklich. Und doch fehlt uns allen größtenteils vor allem eines: Zeit. In einem stressigen Alltag kommen gemeinsame Erlebnisse und Aktivitäten häufig zu kurz.

Darum haben wir eine Liste mit Geschenkideen zusammengestellt, die weniger mit Konsum und mehr mit Quality-Time mit euren Liebsten zu tun haben.

Ideen zum Zeit Verschenken

  1. Eine Weinprobe zu Hause statt Wine Tasting im Restaurant: Wie wäre es mal mit einer Weinprobe mit selbst ausgesuchten Weinen und handgeschriebenen Kärtchen dazu? Ihr könnt dabei kreativ werden oder euch vorher in einem Weinladen beraten lassen. Gemeinsam könnt ihr dann die Weine verkosten und euch einen schönen Abend machen.
  2. Eine Massage oder ein gemeinsamer Wellnesstag: Die Weihnachtszeit kann stressig sein und vor allem zwischen den Jahren freuen sich viele über ein bisschen mehr Ruhe und Zeit. Ein gemeinsamer Wellnesstag zu Hause oder in einer Therme kann daher ein tolles Weihnachtsgeschenk sein.
  3. Gemeinsam kochen statt Essen gehen: Wie wäre es, mit einem selbst gekochten 3-Gänge-Menü mit einem Motto und vielleicht sogar einer passenden Wein- oder alkoholfreien Getränkebegleitung? Den Einkauf und das Küche Aufräumen übernehmt ihr und der/die Beschenkte kann sich ganz entspannt zurücklehnen und genießen.
  4. Eine Art Night: Werdet gemeinsam kreativ und lasst euch von professionellen Künstler*innen dabei unterstützen! Die selbstgemalten Bilder könnt ihr dann mit nach Hause nehmen.
  5. Für die Kaffeeliebhaber: Coffee-Tastings und Barista-Kurse werden mittlerweile von vielen Cafés und Röstereien angeboten. Damit macht ihr nicht nur den Beschenkten eine Freude, sondern unterstützt auch noch die lokale Gastroszene.
  6. Vorlesen: Ein Buch zu verschenken ist immer eine gute Idee, aber wie wäre es, wenn man anstatt des Buches seine eigene Stimme verschenkt und der beschenkten Person vorliest? Alternativ könnt ihr auch gemeinsam zu einer Lesung gehen.
  7.  Etwas beibringen, das ihr selbst gut könnt: Vielleicht träumen eure Liebsten ja schon lange davon ein Instrument zu lernen, welches ihr selbst beherrscht oder davon, eine Handarbeit wie Stricken oder Häkeln zu lernen? Dann wäre es doch die optimale Gelegenheit, Zeit zusammen zu verbringen.

    Wie verpacke ich Zeit?

    Beim Verschenken von gemeinsamer Zeit kommt es nicht auf das Materielle an, doch mit einer kreativen Verpackung kann man trotzdem zeigen, dass man Liebe und Zeit in das Geschenk gepackt hat. Das kann zum Beispiel so aussehen:

    Ganz klassisch als Gutschein: Vielleicht in Form eines Gegenstands, der etwas mit der verschenkten Aktivität zu tun hat (ein Pinsel, ein Leinwand, eine Packung Kaffee oder ein Buch …)
    Ein Kalender: Darin könnt ihr die Termine für die gemeinsamen Aktivitäten direkt eintragen und sie geraten nicht in Vergessenheit.
    Eine Einwegkamera: Mit dieser könnt ihr die Momente, die ihr gemeinsam erlebt, direkt festhalten.


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Verschenken und eine schöne gemeinsame Zeit!


    Aufmacherfoto: Adobe Stock

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert