Sommer-Tipps für Hamburg: Spots am Wasser

femtastics-Themenwoche-Hamburg-Tipps-Sommer-Wasser

Wir können es selbst kaum glauben: Der Sommer ist in Hamburg angekommen! Wir packen sofort die Federball-Schläger, Sonnenbrillen, Sommerkleider und Picknickdecke ein und düsen an unsere liebsten Spots, um jeden noch so kleinsten Sonnenstrahl zu feiern. Diesmal erkunden wir Hamburg einen Tick jenseits der bekannten Pfade – das Berliner Modelabel mint&berry hat uns gebeten, unsere ganz persönlichen Sommer-Tipps für Hamburg im Rahmen ihrer #wanderandroam-Kampagne zu verraten. Los geht’s mit unseren Lieblings-Spots im Wasser.

femtastics-mint-and-berry-hamburg-schwanenboot-fahren

femtastics-mint-and-berry-hamburg-sommer-tipps-schwanenboot

Ein Tretboot in Schwanenform löst direkt Begeisterung aus! Lisa trägt einen roten Volantrock, Katha ein rotes Plisseekleid mit Volants und Anna eine Bluse mit Glockenenärmeln – alles von mint&berry.

femtastics-mint-and-berry-hamburg-sommertipps-zum-anleger

Wir gehen auf eine kleine Tretboot-Tour auf dem Elbkanal. Rote Espadrilles zum Schnüren, Naturlook-Plateau-Sandalen und schwarze Slipper von mint&berry.

femtastics-mint-and-berry-zum-anleger

Girlgang Love! Lisa trägt eine tolle Ergänzung zum roten Volantrock: die rote Volantbluse mit langen Ärmeln. Katha trägt eine kleine Korbtasche – ebenfalls von mint&berry.

Zum Anleger

Der Biergarten Zum Anleger ist ein echter Geheimtipp im Hamburger Süden. Ja, er liegt etwas außerhalb, aber deshalb ist er auch nicht so überlaufen wie Cafés in den üblichen Szenevierteln – und der grüne Biergarten, direkt an einem Kanal gelegen, ist eine richtige kleine Erholungsoase in Wilhelmsburg. Das Beste: vor Ort lassen sich Kanus und Schwanenboote ausleihen! Mit denen könnt ihr dann nach Lust und Laune die schönen Kanäle auf und ab paddeln bzw. treten, und zum Beispiel zum schönen Café Willi Villa fahren, das von Sofija Dreshaj betrieben wird. Der Biergarten Zum Anleger gehört ihrer Familie, das heißt, es ist gar kein Problem, sondern sogar gerne gesehen, wenn ihr mit eurem Boot beim Café anlegt und nach einer kleinen Stärkung zurückfahrt.

Zum Anleger, Vogelhüttendeich 123, 21107 Hamburg

 

femtastics-mint-and-berry-entenwerder-1-hamburg

Unser nächster Spot: Entenwerder 1 in Rothenburgsort – eine Fußgängerbrücke führt zum Café auf dem Ponton.

femtastics-mint-and-berry-entenwerder-1-lunch

Auf dem Ponton von Entenwerder 1 angekommen, gibt’s erst mal ein ausgiebiges zweites Frühstück.

femtastics-hamburg-sommer-tipps-entenwerder-1

Entenwerder 1

Das Café Entenwerder 1 hat in den vergangenen zwei Jahren erheblich dazu beigetragen, die Norderelbe zum neuen Ausflugs-Hotspot in Hamburg zu machen. Bei uns war’s Liebe auf den ersten Blick: das Café liegt auf einem Ponton, wird von einem riesigen goldenen Pavillon gekrönt, steht voller bunter Gartenstühle, serviert Frühstück, Lunch, Drinks und leckeren Kaffee von den Public Coffee Roasters, die auf einem Ponton nebenan direkt eine Rösterei haben, und verleitet einfach dazu, es sich hier an sonnigen Tagen gemütlich zu machen, den vorbei fahrenden Booten zuzuschauen und dem Nichtstun zu frönen. Genau das haben wir hier gemacht.

Entenwerder 1, 20539 Hamburg

femtastics-mint-and-berry-entenwerder-1

femtastics-mint-and-berry-rotes-kleid-sommertipps

 

Fotos: Janna Tode

– in Zusammenarbeit mit mint&berry

Merken

 

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zu unseren Datenschutzrichtlinien