#femtasticshomeclub: Zu Besuch in der Villa von Miry Baha-Kernchen (@magnolian_pigment)

1. April 2021

Yay! Der #femtasticshomeclub geht in eine neue Runde. Unsere Lieblingsfrauen zeigen auf unserem Instagram-TV-Channel ihre schönen vier Wände und führen uns durch ihr Zuhause – von Hamburg über Barcelona bis nach Auckland! Sie zeigen uns ihr liebstes Interior Piece, ihren Ort zum Entspannen oder ihre Sammelleidenschaft. Dieses Mal sind wir zu Besuch in einer Villa bei Bremen!

Foto: Miryam Baha-Kernchen

Uns war gar nicht bewusst, dass uns so ein Schatz erwarten würde.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von femtastics.com (@femtastics_official)

Eigentlich wollte Miry ihr geliebtes Stadtleben noch gar nicht aufgeben. Trotzdem wohnt sie seit eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihrem Ehemann Batallion und Dackeldame Dosa in der Nähe von Bremen mitten auf dem Land. Dort steht die „Villa Magnolia“. Die Gründerzeitvilla, umgeben von einem weitläufigen Garten, wurde um 1880 von drei Frauen gebaut. Ihren Ruf als Groschengrab wurde sie allerdings nur schwer los. Und so ging die Villa in den letzten Jahrzehnten durch zahlreiche Hände, bis sie schließlich zu Miry und Batallion fand. Die beiden erkannten das Potenzial des Grundstücks, doch so einige Geheimnisse der Villa entdecken sie erst, je weiter die Renovierung voranschritt. Unter ausgedienten Terrakotta-Fliesen versteckte sich ein aufwendig verzierter Fliesenboden. Als sie die abgehängten Decken freilegten, blickten sie in das Gesicht einer Königin. Die historischen Deckenmalereien erstrecken sich bis ins lichtdurchflutete Wohnzimmer. Mit derselben Sorgfalt wollen die beiden jetzt auch die restlichen Zimmer sanieren und wiederherstellen.

Vielen Dank für die tollen Einblicke, liebe Miry.

Hier geht’s zu allen „femtastics Home Club“-Hometouren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.