Anzeige

femtastics likes: Blumige Weihnachtspost

femtastics-likes-Weihnachtspost-Blume2000.de

Über schöne Blumen freut man sich immer und gerade in der Vorweihnachtszeit gibt es wunderschöne Adventssträuße, -Blumen oder dekorative Türkränze, die sich einfach perfekt als Geschenke eignen. Je nachdem, wie weit entfernt Familie und Freunde wohnen, ist es leider nicht immer möglich, persönlich mit einem Kranz oder Strauß vorbeizukommen, um die Liebsten zu überraschen. Deshalb haben wir uns mit Blume2000.de zusammengetan und unsere liebsten Weihnachtsblumen zusammengestellt, die sich ganz einfach per Post verschicken lassen. Unter dem Motto “Weihnachtspost, die Herzen verbindet” hat Blume2000.de viele Blumengeschenke für den Advent und für Weihnachten im Angebot – für eure Mamas, Papas, Schwestern, Brüder, Omas, Opas, Tanten, Onkel, Cousins, Cousinen, beste Freundinnen und Freunde. Wir haben unsere persönlichen Favoriten für euch in Szene gesetzt.

femtastics-Anna-Christrose-Blume2000.de-Weihnachten

Anna hat sich eine Christrose zum Verschenken ausgesucht.

Anna: Meine Mama liebt Christrosen, weil sie im Winter draußen im Garten und auf der Terrasse, wenn alles andere eher kahl ist, so schön blühen. Und ich liebe weiße Weihnachtsdeko – da passt die Christrose mit ihren weißen Blüten natürlich perfekt! Deshalb würde ich meiner Mama diese Christrose von Blume2000.de als Überraschung in der Vorweihnachtszeit schicken – sie wird im schönen Zink-Übertopf verschickt, fix und fertig zum Dekorieren in der Wohnung, auf der Terrasse oder dem Balkon.

Blume2000-Amaryllis

Bestes Mitbringsel beim X-Mas-Dinner: Katha verschenkt besonders gerne Amaryllis mit Eukalyptus in der Vorweihnachtszeit.

Katha: Wer mich kennt, weiß, dass frische Blumen das ganze Jahr über auf meinem Esstisch stehen. Eine meiner liebsten Weihnachtsblumen ist die Amaryllis – sie sieht mit ihren langen Stilen so gar nicht spießig aus und ist in Kombination mit Eukalyptuszweigen oder zarten Tannen eine moderne Weihnachtsdeko, die mit Sicherheit auch der besten Freundin, Mama oder Schwester gefällt! Fürs Foto habe ich Elemente aus “Amaryllis Dancing Queen” und “Amaryllis Paris” miteinander gemixt.

Blume2000-Amaryllis2

Hirsch meets Mini-Eisbär aka Helle.

Seit letztem Jahr gehört ein Weihnachtskranz ganz traditionell an unsere Eingangstür. Ich habe mich zwar auch schon an den modernen #Wreath-Varianten für die Wohnung versucht, an der Haustür mag ich es aber klassisch! Auch mein Vater profitiert von meiner neuen Tradition und wurde dieses Jahr zum zweiten Mal mit einem Kranz überrascht. Dieses Jahr ganz skandinavisch mit dem “Christmas at home”-Kranz aus Bergkieferzweigen und mit Hirsch-Deko.

Holy Ilex!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lisa: Um mich in Weihnachtswallungen zu bringen, braucht es nicht viel – eigentlich nur einen großen Strauß Ilex! Die Stechpalme mit den roten Winterbeeren, die sich manchmal gar nicht so einfach finden lässt, ist mein Favorit in der Vorweihnachtszeit. Sie wurde früher beim römischen Fest zur Wintersonnenwende als Zeichen für Glück und Gesundheit verschenkt. Und die Germanen lockten mit der Ilex Feen und gute Waldgeister ins Haus. Welcome!

Äpfel und bunte Kugeln, der perfekte Türkranz heißt “Glänzende Weihnacht”!

Ansonsten halte ich es dekorationstechnisch ausnahmsweise eher mit den Amerikanern: In Sachen Weihnachten bin ich für jeglichen Kitsch höchst empfänglich – Türkranz oder Weihnachtsbaumschmuck dürfen so richtig schön bunt sein, glänzen und glitzern und auf die Glocke hauen. Weihnachten ist schließlich nur einmal im Jahr, stimmt’s? :)

 

Fotos: femtastics

– Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Blume2000.de –

 

 

1 Comment

  • Ich finde, dass Blumen und Pflanzen immer eine schöne Idee zum Verschenken sind. Bei guter Pflege halten sie ja gefühlt ewig und so erinnert sich der/die Beschenkte immer an einen. Ist doch auch viel schöner als ein Gegenstand, der nach kurzer Zeit im Regal einstaubt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zu unseren Datenschutzrichtlinien