Themenwoche #28 | Bambi 2015: Unsere Looks

Von: 
16. November 2015
Anzeige

femtastics goes Red Carpet – letzte Woche sind 2/3 von uns der Einladung zur Bambi-Verleihung in Berlin gefolgt. In unserer neuen Themenwoche zeigen wir euch unsere ersten Red-Carpet-Versuche, erzählen von unserem Styling in der Styling-Suite von Schwarzkopf, präsentieren euch ein Interview mit einem berühmten deutschen Top-Model und viele Behind-The-Scenes-Eindrücke. Los geht’s mit unseren Looks!

Femtastics-Bambi-2015

Der spektakuläre Blick aus der Schwarzkopf Styling-Suite – uns entging kein Bambi-Gast.

Kathas Look:

„Es ist gar nicht so einfach ein Kleid für solch einen festlichen Anlass wie den Bambi zu finden, wenn man weder in Schlauchkleid-Laune, noch in Abiball-Kleid-Mood ist. Das bodenlange Kleid habe ich mir bei meiner Lieblingsdesignerin Stine Goya geliehen – das „Andrea Dress“ stammt aus der Sommerkollektion 2016. Dazu kombiniere ich meine Lieblings-Funkel-Ohrringe von Sabrina Dehoff, die ich zu festlichen Anlässen immer wieder gerne aus der Schmuckkiste hole. Die Clutch stammt von Moss Copenhagen, der Armreif von Jane Kønig und die Pumps, die man auf den Bildern nicht wirklich sieht, ebenfalls von Stine Goya.“

katha-bambi2

Kathas Hair & Make-up:

„Wenn man sich schon so in Schale wirft, sollte natürlich auch das Hair- und Make-up stimmen. Anna und ich hatten das Glück, dass Schwarzkopf uns zum Styling mit Armin Morbach eingeladen hat – und das fand in einer Suite im Grand Hyatt Hotel statt, auf dem gleichen Stockwerk, auf dem unsere Hotelzimmer lagen. Wie praktisch! Mein Frisurwunsch war schon vorab klar: Auch wenn es nichts Ausgefallenes ist, wollte ich einmal Wellen in meinen schnurgeraden Haaren haben. Und meine Stylistin hat es mit einem Lockenstab und drei Zauberprodukten („Strand Matte Salz-Spray von got2b„, Föhnmenal Styling Spray von got2b“ und „3 Wetter Taft Ultmate Haarlack„) geschafft, dass die Wellen auch von 17 bis 2 Uhr nachts hielten! Als ich dann im Make-up-Bereich erfahren habe, dass Loni Baur, meiner Meinung nach die beste Make-up-Artistin Deutschlands, mein Make-up machen wird, war ich mehr als happy und musste keine Angst vor einem Schmink-Desaster haben. Sie hat meine Augen leicht betont und wählte ansonsten ein natürliches Make-up mit ein bisschen Glow auf den Wangen – ganz in meinem Sinne! Danke, Loni!“

katha-bambi

Hallo Bambi 2015!

Annas Look:

„Ich habe zwar viele schicke Kleider im Schrank, allerdings war da bislang kein bodenlanges dabei – und der Dresscode für die Bambi-Verleihung lautete schließlich „Black Tie“ bzw. „festlich“. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich für einen ausgestellten Rock mit Falten und seitlichen Taschen von Asos White entschieden, und dazu ein Spaghettiträger-Top kombiniert. Die Schuhe mit Jacquard-Stoff und großer, glänzender Schleife sind ebenfalls von Asos. Meine schwarze Tasche mit silberner Kette ist ein Erbstück.“

Femtastics-Bambi-Anna-1

Annas Hair & Make-up:

„Ich habe mir von meinem Schwarzkopf-Stylisten einen toupierten, tief sitzenden Pferdeschwanz gewünscht. Um meinem Haar Volumen und Struktur zu geben, hat der Stylist den Schwarzkopf got2b „Powder’ful“ Volumen-Puder und das got2b „Föhnomenal“ Styling Spray verwendet. Fixiert wurde die Frisur mit dem Taft „ultimate“ Haarlack. Um dem Zopf einen coolen Look zu geben, habe ich mir ein schwarzes Band anstelle eines Zopfgummis gewünscht.

Mein schönes Make-up habe ich der wunderbaren Denise Grundmann zu verdanken. Sie hat meine Augen mit einem schwarzen Cateye-Lidstrich betont (den ich auch im Alltag sehr gerne trage), diesen aber mit einem dunkelblauen Eyeliner verstärkt. Ich hätte nie gedacht, dass Dunkelblau auf meinen Augen gut aussehen kann, aber als Ergänzung des schwarzen Lidstrichs hat die Farbe super gewirkt. Hinzu kam etwas Countouring, um meine Wangenknochen hervorzuheben, Highlighter, Brauen-Styling, Rouge und ein relativ natürliches Rot für meine Lippen.“

Femtastics-Bambi-Anna-2

 

Bambi2015_femtasticsGet-Together in der Styling-Lounge von Schwarzkopf mit Alex von Très Click und Kathrin von Wunschfrei.

Im nächsten Beitrag geht es weiter mit einem Model-Inteview! Stay tuned!

Fotos: femtastics & Schwarzkopf

– In Kooperation mit Schwarzkopf –

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.