#

Themenwoche #5 | Sommer-Beauty: Anna

Von: 
9. Juni 2015

Während wir darauf warten, dass die Temperaturen endlich hoch genug steigen, dass wir unsere Sommergarderobe tragen können, sind wir im Badezimmer bereits auf die Sommerkosmetik umgestiegen. In unserer Themenwoche #5 stellen wir euch unsere aktuell liebsten Beauty-Produkte für die warme, sonnige Jahreszeit vor.

 

Sommer-Beauty bedeutet für mich …

Leichte Foundation, natürliches Make-up, Pastell- und Eiscreme-Farben, Sonnenschutz und Sommerdüfte. Ich finde, bei „25 Grad Plus“ braucht es weder rote Lippen noch Puder – da kommt möglichst wenig ins Gesicht. Am schönsten sehen Sommersprossen und gebräunte Haut ganz natürlich gelassen aus.

Am meisten freue ich mich auf …

Nagellack in Korall- und Pfirsichfarben. Sobald der Frühling um die Ecke kommt, wechsle ich von Dunkelblau, Schwarz oder Dunkelrot zu meinen Sommernagellacken. Und statt starken Parfums trage ich im Sommer leichte Sommerdüfte und Eau de Toilettes.

Meine aktuellen Lieblingsprodukte sind:

Meine Neuentdeckung in Sachen Duft: das „Hair Perfume“ von Byredo. Schließlich sollen Düfte auf dem Haar am längsten halten, heißt es – und dann klebt bei heißen Temperaturen auch kein Parfum am Hals oder Handgelenk. Das Haarparfum gibt es auch mit einem meiner Lieblings-Byredo-Düfte „Gypsy Water“. Außerdem bin ich gerade völlig verrückt nach dem Duft „La Tulipe“ aus dem gleichen Hause.

Im Sommer trage ich nicht so gerne starke Lippenstifte (höchstens abends), sondern lieber fast transparente Farben oder einfach nur Lippenbalsam – zum Beispiel den von Diptyque in hübscher Verpackung.

 

Anna-Sommerbeauty-1

 

Außerdem angesagt: Sonnenschutz. Ich liebe gebräunte Haut, aber ohne hohen UVA- und UVB-Schutz würde ich nie in die Sonne gehen. Ein leichter, nicht fettender Sonnenschutz für den Alltag ist „Ultra Light Daily UV Defense“ mit LSF 50 von Kiehl’s. Den benutze ich im Sommer manchmal statt Tagescreme.

 

Anna-Sommerbeauty-2

 

Ich hab’s schon gesagt: babyblaue, korall-, pfirsich- (zum Beispiel „Tart Deco“ von Essie) oder türkisfarbene Fingernägel gehören für mich zum Sommer dazu. Glitter-Lacke wie „Stairway to heaven“ von Deborah Lippmann liebe ich auch (solo oder on top) – aber die sind bekanntermaßen ja etwas schwierig wieder zu entfernen.

 

Anna-Sommerbeauty-3

 

Anstelle von Concealer, Foundation und Puder möchte ich im Frühling und besonders im Sommer lieber nur ein leichtes Make-up im Gesicht haben. Zum Glück habe ich letztes Jahr die „Mineral Foundation“ von Youngblood entdeckt. Die lässt sich, je nach Gusto, leichter oder deckender auftragen und ist Foundation und Puder in einem.

Wunderschön in der Sommersonne: Highlighter – zum Beispiel auf den Wangen und unter den Augenbrauen. Der schimmert so schön und sorgt direkt für einen frischen Look. Ich benutze „Mineralize skin finish“ von MAC.

 

Anna-Sommerbeauty-4


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.