Themenwoche #44 | gesunder Lunch: Rezept Quinoasalat von Eat Like Eve

Von: 
2. Mai 2016

Weil wir wissen, dass es gar nicht immer so einfach ist, unter der Woche mittags etwas Leckeres und Gesundes zu essen, haben wir uns Hilfe bei den Profis geholt. Diese Woche teilen wir drei verschiedene Rezepte für leckeren Lunch, der sich leicht zu Hause vorbereiten lässt und dabei auch noch gesund ist. Los geht es mit einem energiereichen Quinoasalat – Isabel von Eat Like Eve erklärt, wie er gemacht wird!

 

Quinoasalat von Eat Like Eve

 

Femtastics-Themenwoche-Lunch-Quinoasalat-2

Menge: ca. 4 Portionen

Zutaten:

  • 150 gr helles Quinoa
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Koriander
  • 5 Blätter Minze
  • 1 kleine Zucchini
  • 3-4 Medjoul Datteln, alternativ schwarze Oliven
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Salz

Zubereitung:

Die Quinoa über Nacht (12 Stunden) in Wasser einweichen. Vor der weiteren Verwendung das Wasser abgießen, mehrfach spülen bis kein Schaum mehr zu sehen ist. Gut abtropfen lassen, in eine große Schüssel geben und zur Seite stellen.

Die Zucchini und die Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Datteln halbieren und in kleinere Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Alle frischen Zutaten unter die Quinoa heben. Abschließend das Öl, den Zitronensaft, den Knoblauch und das Salz in einer kleinen Schüssel zu einem Dressing mixen und über den Salat geben. Erneut alles gut durchmischen und für eine halbe Stunde ziehen lassen. Noch besser schmeckt er, wenn man ihn im Kühlschrank über Nacht ziehen lässt.

Kurz vor dem Servieren die Blätter der Petersilie, des Korianders und der Minze grob hacken oder klein zupfen und unter den Salat heben. So bleiben die Kräuter schön frisch und knackig.

Den Quinoasalat auf Salatblätter füllen und wie einen Wrap essen. Avocado macht den Salat noch sättigender.

Haltbarkeit: Im Kühlschrank bei luftdichter Verpackung 2-3 Tage.

Themenwoche-Lunch-Quinoasalat-1

Variation: Die Quinoa kann auch gekeimt im Salat verwendet werden. Dafür über Nacht einweichen, das Wasser abgießen und gründlich spülen. In ein Keimgefäß oder eine Schüssel (abschließend mit einem Küchentuch abdecken) füllen. Bereits nach einem Tag keimt die Quinoa. Während des Keimens 2 Mal täglich spülen.

Das schöne an diesem Quinoasalat ist, dass ich ihn reichlich mit grünen Kräutern füllen kann und meinen Speiseplan dadurch grüner und chlorophyllhaltiger gestalte. Schnell kann der Salat in jegliche Geschmacksrichtung abgewandelt werden, je nachdem welches Dressing ich wähle. Etwas Zimt und Kreuzkümmel geben zum Beispiel eine orientalische Note.

Es ist sehr wichtig Quinoa einzuweichen, da auch Quinoa Phytin enthält, welches die Aufnahme wichtiger Nährstoffe in unserem Körper verhindert. Das Ankeimen macht Quinoa noch leichter verdaulich und den Salat zu einem wahren Kraftpaket. Achtung: nicht jedes Quinoa keimt, auch wenn es biologisch angebaut ist. Quinoa von den Firmen Davert und Alnatura keimen zum Beispiel.

 

Fotos: Eat Like Eve

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert