Rezept: Green Soba Salad Bowl

femtastics-Green-Soba-Salad-Bowl

Der Frühling ist da und mit ihm die Lust auf Salat. Diese grüne Salat Bowl ist leicht asiatisch angehaucht, schnell und einfach gemacht und steckt voller Frühlingsvitamine. Die Soba-Nudeln schmecken nussiger als Spaghetti und geben dem Salat eine tolle Geschmackskomponente. Du kannst ganz einfach weitere grüne Gemüsesorten hinzufügen oder austauschen, je nachdem, was du gerade da hast. Vielleicht kannst du die Green Salad Bowl ja sogar auf dem Balkon oder im Park auf einer Decke servieren!

Green Salad Bowl

Für 2 – 3 Personen

femtastics-Soba-Salad-Bowl

Zutaten

1 Bund Grüner Spargel

3 Snack-Gurken (oder 1/2 Salatgurke)

3 Handvoll Babyspinat

1 Handvoll gefrorene Erbsen

1 Frühlingszwiebelstange

4 Radieschen

100g Soba-Nudeln (gibt es im Asialaden)

1 Packung Tofu

3 EL Sojasauce

 

Dressing

2 EL Olivenöl

2 EL Sesamöl

2 EL Reisessig

2 TL Kokosblütenzucker

1 EL Limettensaft

3 EL geröstete, ungesalzene Erdnüsse

1 cm frischer Ingwer

1 Knoblauchzehe

Salz

 

Topping

Gehackte, geröstete, ungesalzene Erdnüsse

Schwarzer und heller Sesam

femtastics-Sobanudelsalat-Rezept

femtastics-Soba-Bowl-Rezept

Zubereitung

  1. Für das Dressing den Ingwer und die Knoblauchzehe schälen und ganz fein würfeln. Die Erdnüsse fein hacken. Olivenöl, Sesamöl, Reisessig, Kokosblütenzucker und Limettensaft verrühren, Ingwer, Knoblauch und Erdnüsse zugeben und mit Salz abschmecken. Beiseite stellen.
  2. Das unterste Ende des Spargels abschneiden, die Spargelstangen dritteln und in kochendem Wasser kurz bissfest blanchieren. In der letzten Minute die gefrorenen Erbsen zugeben. Abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Die Soba-Nudeln nach Packungsanleitung kochen und danach ebenso mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. In einer Schüssel die Soba-Nudeln, den Spargel und die Erbsen mit dem Dressing vermengen.
  5. Den halben Tofu in Würfel schneiden und zusammen mit der Sojasauce 5 Minuten scharf anbraten, bis die Würfel rundum leicht gebräunt sind. Den Tofu zum Abkühlen beiseite stellen.
  6. Die (Snack-)Gurken fein hobeln. Die Wurzeln und oberste Blattspitzen der Frühlingszwiebel entfernen und sie in feine Ringe schneiden. Den Babyspinat waschen und grob hacken. Die Radieschen von Blatt und Wurzel befreien und in feine Scheiben schneiden.
  7. Alle frischen Zutaten zu den Soba-Nudeln in die Salat-Bowl geben, die Tofuwürfel hinzufügen und alles gut vermengen. Den Salat mit gehackten Erdnüssen und dem Sesam bestreuen und sofort genießen.

 

Guten Appetit!

 

Fotos & Rezept: Lea Taaks

  

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zu unseren Datenschutzrichtlinien