Fempower News: Der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“, ein VC-Fond für Gründerinnen, ein Keramik-Basar & mehr!

24. November 2021

Jede Woche gibt es bei uns eine große Portion Fempower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen* und Männer*, die wir in unseren Interviews und Homestories porträtieren, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel.

Fotos: „We Are Studio Studio“ (PR)


Weihnachtsbasar mit Keramik! Pünktlich zum Beginn der Weihnachtszeit lädt das Hamburger Keramik-Label „We Are Studio Studio“ von Gründerin Ini Neumann, die wir hier schon besucht haben, am 4. und 5. Dezember zum „Festive Feelings Studio Sale“ in der Møbelwerft in Hamburg-Bahfrenfeld (Boschstraße 16) ein. Neben Neuheiten und Klassikern aus dem Sortiment wird Ini auch Keramik-Seconds und -Samples verkaufen. Zwei Tage voller Keramik, Musik, Kaffee und Waffeln – we like! Mehr Infos findet ihr oben auf dem Flyer. Es handelt sich um eine barrierefreie 2G-Veranstaltung.

Foto: Patrrycia Lukas (PR)

– Weiblich besetzte Startups aufgepasst! Gesa Miczaika und Bettine Schmitz haben 2019 die Beteiligungsfirma „Auxxo“ gegründet, nun folgt mit dem „Auxxo Female Catalyst Fund“ der erste VC-Fonds in Deutschland, der sich ausschließlich an weiblich besetzte Startups richtet. 60 Prozent der Kapitalgeber*innen für den neuen Fond sind Frauen, darunter bekannte Unternehmerinnen wie Verena Pausder und Douglas-Chefin Tina Müller. Noch mehr zum Thema findet ihr beim „Business Insider“.

Grafik: „UN Women Deutschland!

– Stop Gewalt gegen Frauen! Laut einer Pressemitteilung des unabhängingen Vereins „UN Women Deutschland“ sei allein in Deutschland jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/ oder sexualisierter Gewalt betroffen. Das sind mehr als 12 Millionen Frauen. Jeden dritten Tag würde in Deutschland außerdem eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Die „UN Women“-Kampagne „#OrangeTheWorld“ macht genau darauf aufmerksam: Zwischen dem 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ und dem 10. Dezember, dem „Internationalen Tag der Menschenrechte“, leuchten weltweit und in Deutschland Gebäude, Denkmäler, Institutionen, Straßenbahnen und öffentliche Plätze in Orange. Auch Social-Media-Profilbilder und Postings werden eingefärbt zum Zeichen der Solidarität. Weitere Informationen findet ihr unter www.gewalt-stoppen.org


– Zum Impfen motivieren: Über 100.000 Menschen seien in Deutschland bereits an Corona gestorben, wie die „Zeit“ gestern bei Instagram postete. In Deutschland liegt die Impfquote aktuell laut des Robert Koch-Institutes leider erst bei 70,7 Prozent. Das sollte sich schleunigst ändern. Die Autorin und Podcasterin Julia Knörnschild hat ihre Instagram-Community daher gefragt: „Gibt es hier jemanden der/die Angst vor der Corona-Impfung hatte. Oder einfach keinen Bock darauf hatte und die Meinung nochmal geändert hat?“ Die Geschichten von den Impf-Frischlingen hat sie in ihren Instagram-Highlights unter „Impf-Angst“ gesammelt.

llustration: Stephan Heering, S*HEROES, Künstler*innen: Sepideh Ahadi, Erdem Akkaya, Kalpesh Lathigra, Stella Meris, Tahmineh Monzavi, Sammlung Neiriz, Laure d’Utruy

S*heroes in Berlin! Vom 4. Dezember 2021 bis zum 26. Februar 2022 findet in Berlin die Ausstellung „S*HEROES – Die Nomadinnen Persiens“ statt. Die Berliner Galeristin Anahita Sadighi, Urenkelin eines persischen Nomadenfürsten, die wir hier schon für femtastics besucht haben, begibt sich auf Spurensuche. Das Ergebnis dieser künstlerischen und gleichzeitig persönlichen Auseinandersetzung ist diese neue Ausstellung. Es sei der Auftakt einer Ausstellungsserie, die die unbekannten Schöpferinnen außereuropäischer Kulturen innerhalb multimedialer, zeitgenössischer Ausstellungen in den Vordergrund rücke und ihr künstlerisches Schaffen zelebriere. Mehr als 20 internationale Künstler*innen und Kulturschaffende nehmen an dem spannenden Projekt teil. Alle Infos findet ihr hier.

Fotos: „All About Articus“ (PR)

– Echtschmuck made in Barcelona! Elisabeth (Elli) Articus, Grafik- und Schmuckdesignerin, und ihre wunderbaren Gute-Laune-Arbeiten verfolgen wir schon seit Jahren. Ob in Köln, Hamburg oder ihrer neuen Wahlheimat Barcelona. Hier macht Elli unter ihrem Label „All About Articus“ jetzt ganz besondere kleine Schmuckstücke aus recyceltem 750er Massivgold und Edelsteinen, die von Goldschmied*innen in Spanien handgemacht werden. Ellis Designs erzählen immer eine Geschichte – ein Kettenanhänger in Form einer kleinen Eiswaffel, ein Smiley, der sich in Ringen, Ohrringen und Kettenanhängern versteckt, eine gerahmte Sonne, die man jeden Tag bei sich tragen kann, und mehr. Auf Instagram zeigt die Designerin auch immer wieder, wie und wo ihre Ideen entstehen. Pssst…. in unserem femtastics Adventskalender (siehe unten) verlosen wir auch ein Schmuckstück von ihr. Hier geht’s zum Onlineshop.


– ☆ Slow Christmas: Der femtastics Adventskalender 2021 ☆: Wir wollen euch die Vorweihnachtszeit mit vier besonderen Adventskalendertürchen versüßen und uns bei euch für ein femtastisches Jahr und eure Treue bedanken. Jeden Adventssonntag verlosen wir auf unserem Instagram-Kanal @femtastics_offical eine andere Überraschung – von besonderer Kunst über Schmuck einer tollen Designern bis hin zum Beauty-Package fürs neue Jahr! Diesen Sonntag geht es schon los!


Teaserfoto: „We Are Studio Studio“ (PR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.