Fempower News: KW 42

21. Oktober 2020

Jede Woche gibt es bei uns eine große Portion Fempower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir in unseren Interviews und Homestories porträtieren, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Fempowerforever

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FEMBER (@fembermastermind) am

Kennt ihr schon Fember? Fember ist ein neues Female Network für mehr Female Empowerment durch gezielten Austausch in kleinen Mastermind Gruppen. Die persönliche Weiterentwicklung durch Austausch unter Branchenexperten steht dabei besonders im Fokus. Das Team von Fember findet für euch Sparringspartnerinnen, die an einem ähnlichen Punkt ihrer Karriere stehen, über einen Zeitraum von 3-6 Monaten mit 1-2 treffen pro Monat könnt ihr euch beruflich weiterentwickeln und so euren Erfolg steigern. Und hier kommt ein Goodie für euch: Mit dem Code FEMTASTICS15 bekommt ihr bis zum 30.11.2020 einen exklusiven 15% Discount für eine Teilnahme an einer Mastermind-Gruppe! Hier könnt ihr euch anmelden!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Periodenslips aus Frankreich (@pourprees.de) am

Nachhaltige Periodenunterwäsche: Das Start-up Pourprées hat nachhhaltige Periodenunterwäsche entwickelt! Die Slips werden fair in Frankreich hergestellt, bestehen aus Bio-Baumwolle und sind mit dem STANDARD 100 by OEKO-TEX zertifiziert. Zudem werden aufgrund hoher Umweltbelastungen keine Bambusfasern verwendet und schafstofffrei sind die Slips auch noch: sie sind weder mit Silber-Nanopartikeln noch mit anderen chemischen Stoffen behandelt. Die Slips gibt es in den Größen DE30/FR32 bis DE56/FR58 und die Gründerinnen machen sich darüber hinaus für Body Positivity stark – beispielsweise werden die Fotos nicht retuschiert. Yeah!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von philokalist. (@philokalist.store) am

Philokalist goes Hamburg: Ihr erinnert euch bestimmt an unseren schönen Store Visit bei dem tollen Beauty Concept Stores Philokalist in Frankfurt? Zumindest alle Hamburger*innen haben nun einen Grund zur Freude, denn noch bis zum 24.10.2020 sind die beiden Gründerinnen Asita und Katharina mit ihren coolen Nischen-Produkten zu Besuch im Norden. Wer sich die Beauty Produkte endlich aus der Nähe anschauen möchte, kann dies bei H&M Home in der Mönckebergstraße 11 tun. Happy Shopping!

Von Frauen, mit Frauen, für alle: „Ecco“ ist ein neues Label für literarische Bücher. Dort werden ausschließlich Bücher von Frauen erscheinen – und auch das Management des neuen Verlags liegt komplett in Frauenhand. Geplant sind fünf Neuerscheinungen pro Halbjahr, die eine Mischung aus deutschen und internationalen Stimmen abbilden sollen – was genau uns erwartet erfahrt ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZW1iZWQtY29udGFpbmVyIj48ZGl2IGNsYXNzPSJ2aWRlby1jb250YWluZXIgdGVuVHdlbGZ0aHMiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkkgQW0gR3JldGEg4oCiIFRyYWlsZXIgKE9mZmljaWFsKSDigKIgQSBIdWx1IE9yaWdpbmFsIERvY3VtZW50YXJ5IiB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4MSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC94RGRFV2tBMTVSZz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+PC9kaXY+

I am Greta: Der schwedische Dokumentarfilmer Nathan Grossman hat Greta Thunberg bei ihrem Kampf gegen die Klimakrise begleitet, Höhepunkt der Dreharbeiten war die Atlantiküberquerung mit der Segelyacht, um Greta nach New York zu bringen, wo sie auf dem UN-Klimagipfel eine Rede gehalten hat – der darau enstandene Film ist seit dem 16.10.2020 in den Kinos zu sehen, die ARD zeigt den Dokumentarfilm im regulären TV-Programm im November!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von kaikua (@kaikuasoap) am

– Plastikpositive Naturseifen: Die zwei Gründerinnen Vanessa Bischof und Katharina Weißhaar bringen mit kaikua soap ein Stück Natur und weniger Plastik in unsere Badezimmer. Gemeinsam haben sie fünf Naturseifen kreiert, die aus 100% natürlichen Zutaten handgefertigt werden. Alle Seifen sind vegan, biologisch abbaubar, plastik- und palmölfrei. Außerdem sind sie plastikpositiv zertifiziert, d.h. für jedes Stück Seife wird, in Zusammenarbeit mit dem Partner cleanhub, die doppelte Menge an Plastik aus dem Meer geholt. Hier könnt ihr das Crowdfunding bei Startnext unterstützen!

Teaserbild: @philokalist.store, @fembermastermind, kaikua, @pourprees.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.