Fempower News: KW 45

Von: 
11. November 2020

Jede Woche gibt es bei uns eine große Portion Fempower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir in unseren Interviews und Homestories porträtieren, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Fempowerforever

 

Foto links: © Katja Brömer, Foto rechts: © Carl Hanser Verlag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZW1iZWQtY29udGFpbmVyIj48ZGl2IGNsYXNzPSJ2aWRlby1jb250YWluZXIgdGVuVHdlbGZ0aHMiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkJ1Y2h2b3JzdGVsbHVuZyAtICZxdW90O05vY2ggZ2FueiBkaWNodD8mcXVvdDsiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2FFNDhuNmlRX3NzP3N0YXJ0PTUmZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2PjwvZGl2Pg==

–  „Noch ganz dicht?“, heißt das Buch von Birgit Bulla, das bei hanserblau erschienen ist, in dem sich die Autorin einem unterschätzen Organ widmet: der Blase. Wusstet ihr, dass die Harnblase ein Spiegel der Seele ist ähnlich wie die Haut? Dass die männliche Harnröhre zwanzig Zentimeter lang ist, die weibliche hingegen nur fünf bis sieben? Aber die medizinische Forschung bis vor wenigen Jahren nur den männlichen Körper betrachtet hat? Dass wir beim Pinkeln die Luft anhalten, und gleich zwei Schließmuskeln die Blase kontrollieren? Die Blase ist ein besonderes und komplexes Organ, über das die meisten von uns sehr wenig wissen. Birgit Bulla begann, sich näher mit der Blase zu beschäftigen, als sie selbst mit Mitte zwanzig aus dem Nichts heraus eine Reizblase bekam. Ihre gesammelten Erkenntnisse teilt sie auf unterhaltsame Weise in ihrem Buch.

Foto: Janine Heinrichs

– Na, wie kommt ihr in Sachen Sport zu Hause voran? Seid ihr Team #Homeworkout oder fehlen euch Zeit oder Lust, um alleine Sport zu treiben? Die Hamburger Trainerin Janine Heinrichs hat sich ein „Heimworkout“ überlegt, das ihr ganz leicht in euren eigenen vier Wänden machen könnt, das euch fit und gesund hält – und dabei tatsächlich auch richtig Spaß macht. Janine, die hauptberufliche und ausgebildete Dipl. Strength Coach ist, hat 28 aufeinander aufbauende Workouts für effektives Training entwickelt, die Alternativen für verschiedene Fitnesslevel und Möglichkeiten zur Equipmenteinbindung beinhalten. Einen Eindruck bekommt ihr hier. Und wir haben ein Goodie für euch: Mit dem Code #we_love_femtastics bekommen femtastics-Leser*innen 20% Rabatt auf das Heimworkout.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Katrin Biber (@katyeule) am

– Lesetipp: Antonia Wille, mit der wir über ihr Buch „Angstphase“ gesprochen haben, hat sich auf „amazed“ gerade einem sehr wichtigen Thema gewidmet: der Gewalt an Frauen. Mit Autorin Katrin Biber sprach sie über das Thema Femizide, was sie über Trauer gelernt hat und warum es so wichtig ist, toxische Beziehungen frühzeitig zu erkennen. „Während ich ein Buch über Angst geschrieben hatte, ging es in Katys Buch um den Mord an ihrer Schwester Larissa.“, schreibt Antonia. „2013 wurde ihre kleine Schwester von ihrem Freund ermordet. Ein Verlust, der bis heute für Katys Familie nur schwer zu greifen ist. Trost fand Katy erst im Sport, dann im Schreiben.“ Hier findet ihr das Interview.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pinkstinks Germany (@pinkstinks_de) am

– Gegen Sexismus: Neben der Broschüre „Rosa Für Alle“ zu gendersensibler Erziehung für Erzieher*innen und Eltern findet ihr im Shop von „Pinkstinks“ jetzt auch ein Poster-3er-Set zu Sexismus und Geschlechterstereotypen. „Die drei Poster bieten die perfekte Grundlage für Diskussionen und erste Erkenntnisse, die Kindern in der Pubertät helfen können, Ungerechtigkeiten und Diskriminierungen als solche wahrzunehmen.“, sagt das Pinkstink-Team.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TAMTAM (@tamtam.label) am

– Power to the Period! Die Gründer*innen vom Unisex-Label „Tam Tam“ wollen das Thema Periode und Tampons enttabuisieren. Sie sagen: „Denn 77% der deutschen Frauen ist es unangenehm über ihre Periode zu sprechen. Tampons werden zur Toilette geschmuggelt wie Gras, machen Köpfe rot und können schnell zum Ende eines Gesprächs werden. Wir gehören zu den 23%, und tragen Mode um die Periode zu feiern.“ Die vergoldete Kette und das Shirt aus 100% Biobaumwollle findet ihr hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ANOTHER JUNE (@anotherjune_vintage) am

– Und noch ein neues Label, in das wir uns verliebt haben: Ari Stippa und Doreen Schumacher haben sich in Berlin zusammengetan und „Le Studio“ eröffnet. Dazu gehört auch der Shop „Another June„, in dem ihr (auch online) stilvolle ausgewählte Vintage-Möbel, -Wohnaccessoires und -Mode findet.

 

Teaserfoto: Tam Tam, Katja Brömer

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.