Girlpower News | KW 22

grlpwr

Jeden Mittwoch gibt es bei uns eine große Portion Girlpower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir schon in unseren Interviews und Homestories porträtiert haben, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende femtastische News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Girlpowerforever!

 

– Als Anika und Britta das erste Mal durch Indien gereist sind, haben sie sich direkt in das Land und seine Menschen verliebt. Vor allem die Geschichten der indischen Mädchen und Frauen haben sie berührt – und wurden zu ihrem Herzensthema. Sie haben Inderinnen kennengelernt, die aus den Traditionen ausbrechen und eine ganz neue Gesellschaft formen wollen. Aber nicht jede hat dazu überhaupt die Chance. Viele Mädchen werden sehr früh in die Hausarbeit eingebunden und gehen nicht in die Schule. Auch die Wahl des Ehemannes ist oft eine Sache ihrer Eltern. Anika und Britta wollen ihre Geschichten in einem Medienprojekt erzählen. ‘Voice of Mother India’ haben sie über Startnext finanziert.

mit-vergnuegen-muenchen

Hallo Anja & Nina, hallo Mit Vergnügen München! (Foto: Matze Hielscher)

– Nach Hamburg und Berlin gibt es jetzt auch Mit Vergnügen München – für die besten Städte-Tipps der bayerischen Haupstadt ist ab sofort das Girlpower-Team Anja (vorher u.a. Autorin bei den Amazed-Mädels) & Nina verantwortlich. Wir wünschen einen fulminanten Start!

– Heute freuen wir uns für Hari Nef: das Transgender-Model, Schauspielerin und engagierte Aktivistin in der Transgender-Community ist das neue Gesicht des New Yorker Taschenlabels Mansur Gavriel. Go, Hari!

Originol-Julie-Dieckmann-1

Foto: Linda David

– Zusammen mit ihrem Freund Pascal betreibt Julie Dieckmann das Interior-Label Originol (hier geht’s zur Home Story). Vom 9. bis 11. Juni kehren sie als Pop-Up-Shop in die Weidenallee 63a in Hamburg zurück. Für ein langes Wochenende sind dort Originol mit ihren Vintage-Möbeln und schönen Accessoires aus Afrika zusammen mit anderen Hamburger Labels vertreten.

– Die wunderbare Kerstin Görling, die wir hier zu Hause in Frankfurt besucht haben, ist eine große Verfechterin des Modefilms und hat auch schon selbst mehrere Filme zusammen mit Katinka Omir realisiert. Ihr neuestes Baby heißt “Hayashi Girls Don’t Give a Fu*k”, die Message ist klar: “Sei du selbst, lebe wie du willst und versuche, nicht allen zu gefallen. Mach, was dir Spaß macht. Jage keinen Bildchen hinterher, sondern höre auf deinen Bauch.” Sowas von Word!

– #Freeyourboobs: Wir fassen uns regelmäßig an den Kopf, dass das wirklich noch ein Thema ist, aber leider ist es Realität: Die Medien- und Werbewelt ist voll mit oftmals unrealistisch perfekten Brüsten – dabei sehen unsere eigenen meist dann doch etwas anders aus. Und das ist gut so! Daran erinnern This is Jane Wayne mit einem tollen Meinungsstück zum Thema “Freischwingenlassen” und Melodie Michelberger mit einer Illustration auf Instagram, die das Dilemma besser nicht ausdrücken könnte. Danke, Girls!

Hier findet ihr noch mehr Girlpower News

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zu unseren Datenschutzrichtlinien