#

Girlpower News | KW 25

Von: 
21. Juni 2017

Jeden Mittwoch gibt es bei uns eine große Portion Girlpower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir schon in unseren Interviews und Homestories porträtiert haben, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende femtastische News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Girlpowerforever!

anidenkt_anikalandsteiner2_gehenumzubleiben-1330x590

– In die Welt ziehen, um bei sich anzukommen – wer möchte das nicht? Die Münchner Autorin und Bloggerin Anika Landsteiner hat es gemacht und nun ist aus ihren Erfahrungen von ihren Reisen das Buch „Gehen um zu bleiben“ entstanden. Hier behandelt sie die ganz großen Themen: Freiheit, Voruteile, Frieden, Scheitern, Enttäuschung, Wut oder Grenzen. Der rote Faden dabei ist: Warum gehen? Anika hat touristisch geprägte Länder wie Griechenland und die USA besucht, war aber auch in westafrikanischen Benin unterwegs und hat drei Monate in Malawi gelebt, um die Arbeit einer Hilfsorganisation zu begleiten. Hier könnt ihr das Buch bestellen!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiBub25lOyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vcGx1Z2lucy92aWRlby5waHA/aHJlZj1odHRwcyUzQSUyRiUyRnd3dy5mYWNlYm9vay5jb20lMkZuYWNoYmlsZGtvbGxla3RpdiUyRnZpZGVvcyUyRjE1MTU0Mjg2Nzg1MzA0NDAlMkYmYW1wO3Nob3dfdGV4dD0wJmFtcDt3aWR0aD01NjAiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

– Die wunderbare Künstlerin Moshtari Hilal (hier geht es zu unserem Interview) hat zusammen mit den beiden visuellen Künstlerinnen Elif Kücük und Tasnim Baghdadi das Künstlerinnenkollektiv „Nachbild“ gegründet. Ziel des Kollektivs ist es, medienübergreifend neue Formen der Ästhetik und visuellen Kunst zu schaffen. Die drei kuratieren digitale Räume, Leerräume innerhalb der Gesellschaft, sowie Ausstellungen und stehen für die Selbstbestimmung und Freiheit der Gedanken und ihrer künstlerischen Umsetzung ein. Aber was ist ein „Nachbild“ überhaupt? In ihrem Film „Bild im Bild im Bild“ bietet Elif Küçük eine visuelle Antwort in bewegten Bildern und porträtiert gleichzeitig das Kollektiv hinter dem Begriff.

Pia Schaf von der Modern Life School gibt am Dienstag, 27. Juni, ein Event zum Thema „Freiheit – Kunst oder Handwerk?“. Auf ihrer Website verspricht sie: „Am Ende dieses Abends werden Sie Ihrer Idee von Freiheit näher gekommen sein, und auch der Möglichkeit, diese umzusetzen.“ Tickets gibt’s ab 38 Euro.

18921923_10155643088427214_437130442670800757_n

Foto: Stil in Berlin

– Event-Tipp für Berlin: Food-Expertin Mary Scherpe von Stil in Berlin lädt im Café Sweethearts Berlin zur Ice Cream Party! Am Sonntag, 9. Juli, könnt ihr von 14 bis 20 Uhr nach Lust und Laune Eis von unterschiedlichsten Eismachern schlemmen – vom italienischen Eis über Eis am Stiel bis zu Eis-Sandwiches. Yummy!!!

– Shoppping-Tipp für Hamburg: vom 30. Juni bis 2. Juli sind Folkdays & Friends für einen Pop-Up-Shop zu Gast. Vor Ort könnt ihr u.a. Produkte von Fine Deodorant, Nindyaa, Lovely Day Botanicals, Viu Eyewear und vielen mehr shoppen!

‼️DIFFERENT KIND OF „KEEP IT REAL“‼️ I know some people are all done with the „keep it real“ pictures so I thought I’d try a new one? I find this one kinda hilarious?chilling by the pool instagram vs real life? . Anyone familiar with the concept of having all „normal“ legs when you’re standing but as soon as you sit down they transform into huge piles of meat??? Why is it that those 2 sticks we use to walk expand to the size of Texas whenever they touch a chair?? . This is the most NORMAL thing ever yet us girls seem to be so self conscious about it? Hello! Your legs are being pushed against a surface, they are supposed to expand! This doesn’t mean you’re fat?? Even muscle will just look like a huge shapeless pile of meat when there’s no flexing involved? If you don’t want your legs to expand maybe invest in stone legs!⛰⛏ I’d choose marble ones??? . We’ve just lost touch with reality because on the internet all we see are those freaking hot dog legs? I am guilty of posting those too! Yet even I wondered on my last vacay why my legs were so „big“ when I sat down. ? . Thought I’d take a good comparison pic and I’m pretty sure I’ve got a hernia now? Creating that thighgap & skinny legs feel was real hard? I had to arch my back like crazy, hold my legs up (serious ab work was involved) and had to sit on the edge of the pool which caused me to almost fall. Both my camera & I would have drowned in the sadness of insta perfection (I would survive the water though, I can swim!??) To people who do sit like this in real life; I admire your core strenght & willpower! . Yep, that’s the truth behind poolside hotdog pics. Truth be told I’d much rather sit like that right pic whilst enjoying an actual hotdog? What is your fave poolside snack? Kinda wanted to hold a piece of watermelon whilst taking this but it turns out that’s only for advanced instagram posing? I couldn’t hold myself up, flex them abs, hold a watermelon & take pics at the same time? Guess I better start practicing for my next vacay!?? . Ps. I don’t think there’s anything wrong with the way my legs look in the pic on the right. Just showing you the difference! ? vs ? = both yummy??

Ein Beitrag geteilt von Imre Çeçen ???? imrececen.com (@imrececen) am

– Auch wenn wir wissen, dass auf Social Media nicht alles echt ist, können Instagram und Co. doch einen gewissen Druck auslösen („Warum bin ich nicht auf dieser Insel?“, „Wieso sehen meine Haare nicht so aus?“, „Warum kann ich nicht so eine Wohnung finden?“, …). Umso besser, wenn mit den perfekten Inszenierungen aufgeräumt wird – so wie bei Fitness-Model Imre Çeçen, die auf ihrem Instagram-Account zwei Versionen desselben Motivs zeigt, und damit beweist, dass auch Fitness-Models Fältchen am Bauch haben. Gesehen bei Très Click.

❤ @frederikbjerregaard

Ein Beitrag geteilt von Emelie Johansson (@emelierjohansson) am

– Und noch ein bisschen Inspiration: die dänische Stylistin und Moderedakteurin Emelie Johansson hat letztes Wochenende geheiratet und statt eines Brautkleids einen supercoolen, weißen Hosenanzug getragen. Mal wieder kommt ein guter Look aus Dänemark.

 

Teaserbild: Elif Kücük, Anika Landsteiner, Stil in Berlin

Hier findet ihr noch mehr Girlpower News!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.