GIRLPOWER NEWS | KW 6

femtastics-Girlpower-News-KW6-2019

Jeden Mittwoch gibt es bei uns eine große Portion Girlpower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir schon in unseren Interviews und Homestories porträtiert haben, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende femtastische News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Girlpowerforever!

Tolle Idee oder ? Dann unterstützt Stefanie bei ihrer Crowdfunding Kampagne!

Ein Yoga-Café in Hamburg? Tolle Idee, oder? Dann unterstützt Stefanie bei ihrer Crowdfunding Kampagne! (Foto: Stefanie Sandberg)

– Nach dem Yoga noch schnell einen Kaffee mit der Freundin trinken? – Stefanie Sandberg macht´s möglich! Über eine Crowdfunding Kampagne möchte die Gründerin einen Ort schaffen, der für Lebensqualität im Alltag steht. KORU  – Das erste Yogacafé in Hamburg macht das Yogastudio zu einem Ort, der Yoga und Kommunikation verbindet. Ihr findet Stefanies Idee super und habt euch schon immer gewünscht nach dem Yoga ganz unkompliziert noch einen Kaffee zu trinken? Hier findet ihr weitere Infos zum Projekt und könnt Stefanies Idee direkt unterstützten. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis Ende März 2019.

– Sehenswert! Die Verfilmung des gleichnamigen Debütromans „The Hate U Give“ der amerikanischen Autorin Angie Thomas gibt die aktuelle Problematik aus der Realität wieder: Ein weißer Polizist erschießt einen unbewaffneten Schwarzen auf offener Straße. Seit dem Vorfall ist im Leben der 16-jährigen Hauptprotagonistin Starr nichts mehr, wie es sein sollte. Plötzlich steckt sie in einem Konflikt mit sich selbst und den zwei Welten, in denen sie aufgewachsen ist: Schwarz und Weiß. Sie muss sich entscheiden: Schweigen oder Schweigen brechen? Ein wichtiger Film, der die Zerrissenheit fast greifbar macht und zeigt, dass die Ungerechtigkeit in den Medien nicht nur ein Mythos ist. Das Drama startet am 28. Februar in allen deutschen Kinos.

ooshi-2019

Wir sind Fans der neuen Kampagnenmotive von Ooshi. (Foto: Rok Tržan)

– So gehen Wäsche-Shootings: Wir sind Fans der neuen Kampagnenmotive von Ooshi, die wir bei Instagram entdeckt haben. Die Gründerinnen der Periodenunterwäsche haben wir bereits hier zum Interview getroffen. Tipp: Nachdem die ersten beiden Lieferungen innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren, kann jetzt die aktuelle Kollektion der Periodenunterwäsche bestellt werden. Die Lieferung erfolgt im März.

– Ihr sucht nach einer guten Netflix-Alternative? Habt ihr schon mal was vom Video-Format „Deutschland 3000“ gehört? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! Die Serie wird über „funk“ veröffentlicht, ein Inhalt-Netzwerk von ARD und ZDF.  Die Journalistin und Moderatorin Eva Schulz steht seit 2017 für die Web-Serie vor der Kamera und klärt über aktuelle politische, gesellschaftliche und kulturelle Themen auf. Die etwa dreiminütigen Clips kann man sich auf Facebook anschauen, wie zum Beispiel das aktuelle Video zum Thema „Als Frau im Handwerk“.

Wow! Auch modisch trifft die Autorin den Geist der Zeit! (Foto: Joanna Bongard)

Wow! Auch modisch trifft die Autorin von „Alles, was ich weiß über die Liebe“ den Geist der Zeit! (Foto: Joanna Bongard, Buchcover: Kiepenheuer & Witsch)

– Zeit zum Lesen! Dolly Alderton haben wir euch bereits als Moderatorin des wöchentlichen Podcasts “The High Low Show“ vorgestellt. Pünktlich zum Valentinstag erscheint ihr Buch „Alles, was ich weiß über die Liebe“ in der deutschen Version. Es geht um Höhen und Tiefen, die man in seinen 20ern erlebt, um Freundschaften, Dates, Jobs, das Thema Sich-selbst-finden – und wie schnell sich die eigenen Vorstellungen und das Leben verändern. Das Buch ist witzig und sehr ehrlich geschrieben und es gibt einige Situationen, in denen man sich durchaus selbst wiedererkennt. In England wurde ihr Buch bereits zum Bestseller. Es erscheint am 14.02 und ihr könnt es hier vorbestellen. Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Buchtipp!

Hmm.. wir haben jetzt schon Hunger! (Grafik: Johanna Pröbstl)

Mmm…wir haben jetzt schon Hunger und freuen uns auf den Besondersmarkt! (Grafik: PR)

– Ein tolles Event steht ab heute in eurem Terminplaner! Am 10. Februar könnt ihr euch auf den Besondersmarkt freuen. Hier verbindet sich Besondersschönes und Besondersleckeres zu einem einmaligen Einkaufserlebnis. Rund 80 Aussteller aus den Bereichen Design/Handmade und Craft Food/Drinks versammeln sich mit bunten Sortimenten und tollen Waren im Museum der Arbeit (zum Beispiel Gleem). Das Angebot reicht von Papeterie, Schmuck, natürlichen Seifen und anderen Körperpflegeprodukten, Yogakissen, Taschen und Täschchen in verschiedensten Größen und Materialien, Feinem für die Kleinen, Wohnaccessoires, bis hin zu feinstem Olivenöl. Die Veranstalterin Johanna Pröpstl haben wir bereits in ihren eigenen vier Wänden besucht und interessante Hintergründe zu ihrem Konzept der Veranstaltung und über sie selbst erfahren können. Hier haben wir ihre Homestory.

Teaserbild: Besondersmarkt, Stefanie Sandberg, Joanna Bongard, Kiepenheuer & Witsch, Rok Tržan

Redaktion: Elli Handke

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zu unseren Datenschutzrichtlinien