Girlpower News | KW 7

girlpower_teaser3

Jeden Mittwoch gibt es bei uns eine große Portion Girlpower News! Im femtastics-Kosmos ist ständig was los, viele Frauen, die wir schon in unseren Interviews und Homestories porträtiert haben, erzählen uns von ihren neuen Projekten und außerdem laufen uns täglich spannende femtastische News aus der ganzen Welt über den Weg. Wir wollen supporten, vernetzen – von Hamburg bis Honolulu, vom Lieblingszitat bis zum lesenswerten Artikel. #Girlpowerforever!

Die neue Missy möchten wir euch unbedingt ans Herz legen, schließlich ist die neueste Ausgabe eine Sonderausgabe zum Thema “Magic Feelings”: mit einem Wahnsinns-Cover des New Yorker Künstlers John Lisle, der extra auch sieben Tarotkarten für die Missy gestaltet hat, die sich im Heft befinden.

bodymethod

Linda und Kaya Stork, die beiden Power-Schwestern und Gründerinnen von Body Method, haben jetzt ein zweites Fitness-Studio in Hamburg eröffnet. Ab jetzt kann man auch in Hamburg-Ottensen nach der Body Method trainieren. Herzlichen Glückwunsch und weiter so, liebe Linda und Kaya!

fanart

Portrait: Maximilian Probst, Art: Friederike Hantel

– Granatengirl 1 aka XULI hat vor kurzem mit Granatengirl 2 Anna T-Iron den Co-Working Space “We run this” gegründet. Hier sitzen die beiden Illustratorinnen zusammen und baldowern neue Projekte aus – oder laden tolle Künstlerinnen dazu ein, in dem Raum auf St. Pauli auszustellen. Am 27. Februar ist Illustratorin Friederike Hantel mit ihrer “Fanart” zu Gast. Wir freuen uns schon auf das wicked Yolandi-Visser-Poster!

florence_welch_gucci

– Mittlerweile werden auch auf  Snapchat News verbreitet. Am Wochenende snappte Alexa Chung fleißig für Gucci und holte auch die Powerfrau Florence Welch von der Band Florence + the Machine vor die Linse, die ab sofort die neue Markenbotschafterin für Uhren und Schmuck des wohl gehyptesten Modelabels 2016 ist.

– Am Sonntag veranstalten Kristin & Klara wieder ihren legendären Mädelsflohmarkt im Hühnerposten in Hamburg – 2/3 femtastics, Anna und Katha, sind auch dabei! Alle Eckdaten gibt es hier.

– Mehr authentische und natürliche Frauenbilder braucht das Land – und keine klischeebehafteten Symbolbilder von Frauen in Hosenanzügen mit Boxhandschuhen,  ein gern genommenes Stockbild, um Karrierethemen wie zum Beispiel die Frauenquote zu bebildern. Das Handelsblatt, Edition F, die Foto-Community EyeEm und andere Medien möchten dies ändern und haben den Aufruf #WomeninBusiness gestartet. Wie genau man mitmachen und Bilder einreichen kann, lest ihr hier.

Weitere Girlpower-News findet ihr hier!

 

 

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zu unseren Datenschutzrichtlinien